Frankfurter Gemeine Zeitung

Wut-Gipfel, mal wieder in Berlin

wutgipfel_TEASERBILD

Nein, nicht der 1. Mai und die lächerliche mediale Aufgeregtheit darüber. Die Skala der Wut verweist immer auch auf innergesellschaftliche und soziale Verwerfungslinien, von der Mittelstandsdepression bis hin zur Sinnentleerung, von Krieg, Repression und Ungerechtigkeit bis hin zu unerträglich werdender Indifferenz und akuten Überlebensfragen. Wo nun ist die Wut, warum so ein scheues Reh ?
7.- 9. Mai in Berlin im Haus der Kulturen der Welt: Mit Wissenschaftlern, Intellektuellen, Künstlern und Akteuren aus verschiedensten Alltagssphären erkundet der Wut-Gipfel / Rage Summit am großen Versammlungstisch in der Ausstellungshalle die gesellschaftlichen und politischen Um-/Bruchstellen.


Ein Kommentar zu “Wut-Gipfel, mal wieder in Berlin”

  1. Yunus Konrat

    Ach, verdammte Axt! Nie hättest Du mich fällen können, wäre Dein Holz nicht von mir…
    Was stirbt bin ich, was mich tötet ist das Meine.

    Frei! Doch Unvollständig nach dem Meister

    ~Ruhi Su~

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.