Frankfurter Gemeine Zeitung

Aktuell: Protest gegen Privatisierung der Frankfurter Brücken am 1. Juli

Achtung: Aktuell!

Bernhards Weblog weist auf  eine Demo am 1.7. hin zum Thema Brücken- PP (vgl. unseren Artikel unten “Like a bridge over troubled water” von Julia Fortkamp).   

“Die grundsatzentscheidende Stadtverordnetenversammlung findet am Donnerstag, 1. Juli 2010, 16:00 Uhr statt.

Das Bündnis gegen Privatisierung (koordiniert durch Attac Frankfurt) und die DIE LINKE. Frankfurt am Main (Mitglied im Bündnis…) protestieren ab 15:20 Uhr vor dem Römer (Frankfurt am Main, U5-Haltestelle Römer) für ca. eine Stunde. Je mehr wir sind, desto besser. Wenn Ihr in der Nähe Frankfurts oder in Frankfurt wohnt: Macht bitte mit.

Wer zur öffentlichen Stadtverordnetenversammlung (Römer, Frankfurt) meint gehen zu müssen, braucht eine Einlaßkarte. Diese ist kostenlos, aber muß vorher telefonisch bestellt werden und kann meines Wissens direkt vor der Veranstaltung im Römer dort ausgehändigt werden. Die Bestell-Telefonnummer ist 069-212-36893.”


Ein Kommentar zu “Aktuell: Protest gegen Privatisierung der Frankfurter Brücken am 1. Juli”

  1. Trickster

    Na dann nichts wie hin. Sikorski wird uns die bunten Mauthäuschen schon noch als grüne Belebung des Stadtbildes verkaufen und wir sind endlich wieder in der Tradition des Raubrittertums, gegen das die Frankfurter dereinst mit Mann und Maus zu Felde zogen. Die Erfahrungen, die in Wuppertal mit derartigen Projekten gemacht wurden, gehen vor allem an der grünen Mischpoke gründlich vorbei. Stück für Stück führen sie die Stadt der Enteignung zu.
    Aber vielleicht wollen sie ja einfach nur die Offenbacher außen vor halten.

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.