Frankfurter Gemeine Zeitung

Blind Dates 3.10 – 9. 10

Die Veranstaltungsreihe GegenBuchMasse wird von verschiedenen Gruppen, Veranstaltungsorten und Initiativen getragen und hat das Ziel kritischen Gedanken, die in den auf der Messe präsentierten Buchmassen nicht im Vordergrund stehen, ein Forum zu geben.

Alle unsere Veranstaltungen  sind kostenlos, sie werden durch das Engagement der beteiligten Personen sowie durch Spenden finanziert. Spenden schärfstens erwünscht! Informationen unter http://gegenbuchmasse.de


2010-09-30-Wasserwerfer-klein

Am Montag, den 4.10.2010 ruft die Initiative Frankfurt22, die vor 10 Jahren den Tunnelbahnhof Frankfurt 21 mit verhindert hat, zusammen mit dem Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn (AUA) zum zweiten Frankfurter Schwabenstreich auf. Mit Trillerpfeifen, Trommeln, Plakaten etc. gehen wir  von der Konstabler Wache zum Frankfurter Hauptbahnhof. Motto: Solidarität mit dem Stuttgarter Kopfbahnhof und seinen mutigen Beschützern. Kein Stuttgart 21!

Diskussion am Montag, 4. 10. 2010, 19.30 bis 22 Uhr: Sparen wir uns kaputt? Wie kann Haushaltskonsolidierung in Hessen gelingen?

Die Haushalte des Landes Hessen und der Kommunen stehen in Folge der Wirtschafts- und Finanzkrise unter einem noch nicht gekannten Einsparungsdruck. Welche Folgen erwachsen daraus für die Bürger, wie wirkt sich die „Schuldenbremse“ aus und was sind sozialverträgliche und nachhaltige Wege zu einer Reduzierung und Konsolidierung der öffentlichen Schulden?

Freitag, 8.10.10, 20:30
Poetry Slam Frankfurt  2  – Der Klassiker zur Buchmesse

Cafe1, Fachhochschule Frankfurt, Friedberger Landstrasse/Nibelungenplatz
Special Guest: Sabrina Gilbert (NY, USA)

Info: www.slamffm.de


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.