Frankfurter Gemeine Zeitung

In every dreamhome a heartache (Bad Vilbel Projekt 1)

vilbel klein

Haus Eins

Ein Bohrer. Ein Staubsauger. Eine Männerstimme, eine Frauenstimme.
M: “Kannst Du das nicht mal ausmachen, ich möchte Radio hören? ”
F: “Radio?”
M: “Ja.”
F: “Du kommst nach Hause und möchtest Radio hören?”
M:”Ja. Beim Bohren höre ich immer Radio.”
F: “Warum hast Du nicht Radio im Auto gehört?”
M:”Ich hab das Auto Ralf geliehen.”
F: “Ralf? Wieso denn Ralf?”
M: “Du weisst, dass wir seit drei Monaten seine Obstschale hier stehen haben. Er hat sie nie zurück verlangt.”
F:”Er hat sie hier vergessen, nach dem Essen. Was für eine Idee: Obst mitbringen. Und jetzt hat er unser Auto.Wie bist Du hergekommen?”
M: “Zu Fuß. ”

Ein Radio wird angestellt.

Sprecher: “Achtung Autofahrer auf der A 3 zwischen Winzenheim und Bornheimer Dreieck liegen Personenteile auf der Fahrbahn. Bitte umfahren Sie dieses Gebiet weiträumig. Auf der A 5 werfen lachende Kinder Spindeln von einer Brücke..Zwischen Frankfurt Westkreuz und Bad Vilbel 110 Kilometer Stau. Zwischen Offenbach und Offenbach sind Rehe auf der Fahrbahn. Auf der A6 kommen ihnen 665 Falschfahrer entgegen. Fahren Sie äußerst rechts, überholen Sie nicht. wir melden, wenn die Gefahr vorüber ist.”

Radio aus.

F: “Der arme Ralf. Möchtest du einen Pfirsich?”
M: “Jetzt nicht.”
F: “Gut.”
Bohrergeräusch. Staubsauger.

Haus 2

Eine ältere weibliche Stimme:

Na? Ja, ich habe gleich gesehen, dass sie sich für den Erker interessieren. Ja…Ein Erker ist ja heutzutage ein wenig anachronistisch, denken sie vielleicht, nicht wahr? Nein, nein, ich sehe es ihnen an. Seien Sie ehrlich! Aber warum ist er das? Deshalb: Ein Erker verlangt genaugenommen nur eins: GENAUIGKEIT! Jawohl. Und ich sage ihnen eines, und davon können sie sich mühelos überzeugen, ich habe alle Unterlagen da: Mein Erker ist genau! Bis ins KLEINSTE Detail. Dieser Erker wird meinen Enkeln gehören und mit ihnen weitere Enkel zeugen. Die Enkel der Enkel des Erkers werden sich erkenntlich zeigen, davon bin ich fest überzeugt. Diese Erkerkenntlichkeit, ja, von der wussten ja noch unsere Enkel, auch wenn sie heute nicht mehr so weit verbreitet erscheint. Aber: Ein Erker ist ewig. Ihm liegt der Gedanke der Ewigkeit zu Grunde ebenso wie der der Eckigkeit. Denn auch die Ecke ist etwas ewiges. Stehen wir nicht alle irgendwo in einer Ecke? Das hat auch die Physik bestätigt, die haben kürzlich herausgefunden, dass das Universum einerseits ewig, andererseits eckig ist. Wo habe ich das gelesen? Das war in “Schöner wohnen” . Auch Albert Einstein hat das ähnlich gesehen.

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.