Frankfurter Gemeine Zeitung

Frankfurter Adel: ein Weihnachtsmärchen

Den “König der Hanauer Landstrasse” nennen ihn ehrfurchtsvoll die Lokal-Medien von BILD bis Frankfurter Rundschau, so verehren ihn die kleinen Freiherrn der Rhein-Main Gastronomie, die Landgrafen des Hotelgewerbes, die Halb-Edlen der Musik- und Disco-Branche, der Geldadel aus den Vordertaunus und die Unedlen hoher Frankfurter Dienstleistungskultur rund um Fashion und Event.

Goldman-Frankfurt

Ardi Goldman (FR)

Randständig, hinter den ehemaligen der ehemaligen Frankfurter Metallfertigung Ost findet sich der Königspalast des Herrschers, die “Goldman Holding” des Ardi Goldmans, ungewähltes Oberhaupt des östlichen Frankfurter Konsum-Eldorados, der Hanauer Landstrasse. In seinen Bars, Clubs und Discos treffen sich die Fans aus dem fetteren Umland, die vielen ach so einfallslosen Erben, die gerne hip sein wollen wie er. Sie alle möchten unbedingt wissen: wie schafft man es bloß, nicht nur sein Leben mit dem Millionenerbe der Familie zu gestalten, sondern dabei einen besonderen, “kreativen” Erfolg, einen tollen sozialen Status für sich selbst ganz neu zu erzeugen. Wie schafft man es nur, von einem Scheinriesen zu einem richtigen Frankfurter Rübezahl zu werden – und dabei das einfältige Publikum noch gehörig über den Tisch zu ziehen ?

Ardi Goldman schafft das zuerst – natürlich neben der Hilfe durchs erkleckliche Erbe -  mit der passenden Millieu-Melange, dann mit dem Wandel eines großen Frankfurter Distrikts von der unzeitgemäßen Produktion zur Dienstleistung, weiter den Event- und Style-Bedürfnissen der Gentry und schließlich dem Regional-Konservatismus und Wettbewerbs-Urbanismus eines “Wir-sind-Frankfurt“. Vor allem aber arbeitet Herr Goldman als “Projekt-Entwickler” – wie man gehübscht Immobilienhändler heute  nennt – in einem für ihn geeigneten Stadt-Umfeld, in dem er sich auffällig, agil, bestimmend und in steter Feierlaune durch das aufregende Nachtleben bewegt.

Der in den Clubs meist anwesende Harem des Vermarkters mit dem goldenen Anzug  besteht nicht nur aus passenden Disco-Queens oder schicken Chicks aus dem Speckgürtel, sondern er versammelt auch die Kreativen der Gentry rund ums Geld, die vielen kleinen Winner in einer kleinen Geldmetropole, die sich um Design und Entertainment herum arrangieren  – und dazu den passenden Ort und die passenden Beziehungen benötigen. Hier ist Ardi genau der richtige, bei Bedarf mal so oder anders: Geld, Connections, Projekte und ein bißchen Glitterstatus, ein Geben und Nehmen – so wird man König, wenn auch von einem eher kleinen Reich.

Nun soll das Reich größer werden, nicht nur im Sinne von Geld und Immobilien, sondern auch vom Status und den Einflußzonen her.  “Die Zeit des Hedonismus ist vorbei” meint der König der Locations, er möchte nämlich im “gesetzten Alter eine Art Mäzenatentum betreiben“. Was das wohl heißen mag ?

Ardi hat vermutlich den jüngsten Medienhype um Billy Gates und Peter Sloterdijk mitbekommen, der sich bei beiden aus der simplen Überlegung speist, die Erfolgreichen mögen doch allein selbst entscheiden, was sie mit ihrem vielen Geld machen. Das bringt ihnen nicht nur mehr Entscheidungsmöglichkeiten, besonders an Stellen, wo früher der Staat agierte, sondern auch echte Reputation, für Goldman Status über die regionalen Bars und die Frankfurter Huldiger in den Medien hinaus. Das wirkt vor allem dann, wenn´s um Stiftungen, NGO´s, soziale Hilfe und alles um “Gutmenschentum” geht. Möglichst bis ins Globale hinein.

Deswegen zieht es unseren Ost-Adel jetzt raus aus dem “Eastend” und rein in die “Neustadt”. Historisch kenntnisreich bezeichnet Ari Goldman das einst quirlige Bermudadreieck von Szene-Kneipen nördlich der Zeil um die Alte Gasse “Neustadt”. Er hat dort die “Diamantenbörse” gekauft, gibt als “Projektentwickler” dem an dieser Stelle geplanten Neubau den Namen “MA*” (wie geheimnisvoll kreativ: “wohnen anders“) und möchte dort bis zu 82 Eigentumswohnungen errichten. Es hat sich ja in betuchter Marktnische rumgesprochen: hippe Gegenden, zentrale Lagen, direkte Vernetzung, die Stadtzentren eben, sie gelten heute wieder was beim zahlungskräftigen Erfolgsklientel. Eine Million für die 140 Quadratmeterwohnung bezahlt man da doch locker.

Und nun kommt Ardi: er gibt den selbstlosen Mäzen, aus einem Prozent des Kaufpreises für die in Zukunft vertickerten Eigentumswohnungen soll der Spendenfluß kommen  ! Welch Wandel vom Saulus zum Paulus, 500. 000,- Spenden könnten da zusammenkommen für das ganze Immobilienprojekt. Was könnte der Ardi auf diese Weise an Sozialprojekten anschieben.

Alle grübeln deshalb über Ardi, man kann es auf seiner Projektseite bewundern und mitgrübeln. Alle freuen sich, manche mehr, manche weniger. Im konservativ beherrschten Römer trieft gewiß die Genugtuung von den Schreibtischen ob so viel zeitgemässem Weltbürgertum und Marktklugheit, man kennt sich ja schon lange. Goldmans Projekt-Motto “Wir teilen” ist halt eine gute Werbemasche und schön fürs Gemüt – das braucht der Römer besonders in diesen Zeiten.

Aber Ardi ist auch pfiffig und nicht einfach freigiebig, er ist Geschäftsmann in einer harten, lukrativen Branche, der Stadtvermarktung: nicht nur dass er das eine Prozent im Preisnachlass bei den Verkaufsverhandlungen verwenden kann – oder für eigene Dreingabe als besonderes Schmankerl verargumentieren, wie´s halt beliebt. Er kann das Geschäft den Kunden auch noch mit deren erhöhtem Selbstgefühl und gleichzeitig für sie damit verbundener Steuerersparniss versüssen: gut gemacht vom Steuerberater sind da leicht 50 % drin.

Gleiches gilt für unseren Wohltäter Ardi, seine Goldman Holding selbst. Wenn er den Betrag spendet, hilft auch ihm der Fiskus, vielleicht sogar mit mehr als 50 Prozent. Dann resultierte ein erstaunlicher Effekt für die zuschauende Öffentlichkeit, denn sie hätte für Ardis neustädtische Frankfurter Marketing- und Wohlfühlaktion (“Frankfurt Anders – sind hybride Systeme die Zukunft” – man lasse sich den postmodernen Unsinn auf der Zunge zergehen) nicht nur den größten Teil bezahlt, sondern auch noch draufgelegt.

Ein ideales Verwertungsschema in der Neustrukturierung der Stadt: mit guter Presse, viel gutem Gefühl, viel gutem Geld, und lauter guten Frankfurtern. Und ohne gierige Bankmanager. Vielleicht kommt dann die Stadt sogar auf die Idee, einige ihr noch verbliebene Liegenschaften dem Mäzen, dem Immobiliengutmenschen günstig zu überlassen: auf dass er sein schönes Mäzenatentum weiter pflege und sich alle darüber freuen und sehen, dass Erfolg sich doch lohnt.

Was ist die Welt schön, was haben wir doch edle Herrscher in Frankfurt, und nicht nur hier. Da kann man auch ein bißchen hedonistisch und sozial sein.


17 Kommentare zu “Frankfurter Adel: ein Weihnachtsmärchen”

  1. Esthernaby

    Bworgb mabakz canadian online pharmacy canada online pharmacy

  2. Esthernab

    Iuxaml tggqfn canadian pharmacy online cvs pharmacy

  3. Esthernab

    Yzxcpq qdbpnx cvs pharmacy cvs pharmacy

  4. mainostoimisto laitila

    Hi there mates, nice post and pleasant arguments commented here, I am
    in fact enjoying by these.

  5. sky phone 777

    The chronilogical age of the internet has changed
    how money can be manufactured. Instead of reporting for work
    to get a pay, some can still do it while working from residential energy.

    Indeed, the internet has drawn casino games closer to casino
    online players. In fast, the internet is bringing it to
    you wherever an individual. If you are an enthusiast in casino gaming, you’re able to enjoy your
    favorite casino games online and also you even enjoy it wherever you are,
    as long as you host the internet union. The fact that you will can’t predict who you’re dealing with online, you need to extra cautious on in put dollars online.
    If you enjoy to play online casino games, methods for tips
    which means you can enjoy the sport and do not be robbed
    off your wages.

    You want some good tips to play casino online
    neat and clean. Vegetables and fruit set price range while entering real money games.

    Gambling these days has been quite glamorized and draws on a player’s money.
    It is advised to set a budget and bet only a lot money in the
    slots. It’s crucial to conscious of amount dollars that the players can afford or lose.

    If you know all this and plan efficiently, it might be quite exciting
    to play casino games like roulettes, poker and slots.

    The pokies are slots having three or more than three train wheels.

    These wheels begin to turn when you’ve pressed a
    crucial or own moved help to the machine. In the casinos, the pokies have a currency detector.
    This currency detector is able to detect currency when appeared inserted inside the machine.
    The pokies game begins as soon as the money is inserted
    the particular machine. The symbols as well as the images with the pokies screen begin to increase and down and they likely stop very suddenly.
    If the images on just in case you match, you
    win the sport.

    Same As Regular Casino Pokies – There are a few internet casinos which offer many online pokies card games.

    However, the game’s standard format remains replacing online.
    The players should have the ability to match the various
    symbols usually are known to win several payouts. For doing this,
    the players wager their funds on the top casino site.
    The internet pokies games can be large games or small
    games with regards to the online online casinos.

    Poker yet another game which gained popularity in today’s world.
    For personal to possess the ability to to play poker they must be able
    to be aware all guidelines that come with it. The values of your cards are listed below.
    The highest numbered card is the Ace and also the rest are inside the descending order of King, Queen and Jack and as a consequence on up
    till the numbered card 2. Unlike Blackjack worth of of all the cards are
    same perfect. There are many variations of Poker a lot of of options widely played all the actual
    world.

    Badugi poker hands are viewed as as rainbow hands
    for the reason that consist of cards that of different suites in addition to different
    status. With the ned of the sport player needs to discard suited cards from his kids finger.
    When two players have point number of cards the winner is depending on the one has the particular card.
    Position is the important in casino games and badugi will not be a different due to that.

    Always combine your play, consider checking even in case you
    are sitting having a definite winning hand (Three of a form or better) .
    I n ultimate round go big, hopefully you’ll trick at least one player into thinking you’re
    bluffing to as well as steal the pot.

    Next and final number of gambling begins when each player have rejected and swapped his
    preferred amount of cards. Impact begins once more with the golfer underneath weapon.
    Any residual players must confirm down their hands once explored round of wagering
    has finished.

  6. NADPH tetrasodium salt

    This is my first time pay a quick visit at here and i am
    in fact impressed to read all at single place.

  7. baohiemnganhang

    What’s Happening i am new to this, I stumbled upon this I’ve found
    It positively useful and it has helped me out loads. I hope to contribute & help other customers like its helped me.
    Great job.

  8. diaocnhabe

    Hi! Quick question that’s completely off topic. Do you
    know how to make your site mobile friendly? My site looks weird when viewing from my iphone.
    I’m trying to find a template or plugin that might be able to resolve this
    issue. If you have any recommendations, please share. Many thanks!

  9. suckhoevang

    Hi friends, good piece of writing and fastidious urging commented at this place, I am actually enjoying by these.

  10. bandar slot online

    Hello this is kinda of off topioc buut I was wanting to kbow iff blogs use WYSIWYG editors or if you
    have to manually code wiyh HTML. I’m starting a blog soon but have no coding skills
    so I wanted to get guidaznce from someone with experience.
    Anyy help would be greatly appreciated!

  11. woman clothing store online womans clothing stores online woman cloth shopping online us the best workout clothes online stores for woman woman clothes online sales online woman clothing online womans clothing boutique cheapest woman plus size clothing on

    Its like you read my mind! You appear to know a lot about this,
    like you wrote the book in it or something. I think that you could do
    with some pics to drive the message home a little bit, but instead of that, this is excellent blog.
    An excellent read. I will certainly be back.

  12. website

    Hello there! I coulod have sworn I’ve visited thios web site
    before bbut after browsong through a feww of the articles I realized it’s new to me.
    Anyways, I’m certainly delighted I found it and I’ll be bookmarking it and checking
    back frequently!
    website

  13. see here

    Today, I went to the beach with my children. I found a sea shell and gave
    it to my 4 year old daughter and said “You can hear the ocean if you put this to your ear.” She put the shell to her ear and screamed.
    There was a hermit crab inside and it pinched her ear.
    She never wants to go back! LoL I know this is
    completely off topic but I had to tell someone!

  14. qqkini

    Thanks for sharing your info. I really appreciate your effors and I am waiting for your
    next post thanks once again.

  15. Plant MD,PlantMD

    I visited many web pages except the audio feature for audio songs current at
    this website is really superb.

  16. website

    My developer is trying to convince mme to move to .net from PHP.
    I have alwaays disliked the idea because of the costs.
    But he’s tryiong none the less. I’ve been using WordPress on numerous websitess
    for about a year and am nervous about switching to another platform.
    I have heard fantastic things about blogengine.net.
    Is there a way I can transfer aall my wordpress content inhto it?
    Any kind of help would be eally appreciated!
    травы лечебные website синие восковые свечи

  17. dulce panochitas 3

    Unquestionably imagine that that you stated.
    Your favourite justification seemed to be at the web the easiest factor to keep in mind
    of. I say to you, I certainly get annoyed whilst other folks think about concerns
    that they plainly don’t know about. You managed to hit the nail upon the top and
    also defined out the entire thing without having side-effects , other people could take a signal.
    Will probably be back to get more. Thank you

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.