Frankfurter Gemeine Zeitung

Blind Dates 3.1.-9.1.

blind Dates jan 2011

Ab dem neuen Jahr gibts die Blind Dates auch mit Konzert- und Kulturtipps!

Mittwoch 5.1. ExZess Konzert mit ALPINIST, RESURRECTIONISTS und MAN THE CHANGE. Einlass ab 20 Uhr , Beginn 21Uhr.
Raumstation Roedelheim –ein Termin extra für unseren Autor Florian K.: vegane Volxküche ab 20 Uhr * Currywurst mit Pommes Frites + Dessert aus garantiert tierleidfreier Herstellung, auch für Nicht-VeganerInnen geeignet!
Mampf, 20.30 Uhr: Mojo Kilian & Andreas Schmid-Martelle
Mal eine andere Kombination mit dem Frankfurter Bluesveteranen: Statt mit seinem Percolator-Partner Bernd spielt Klaus „Mojo“ Kilian (Bluesharp, Gesang, Slidegitarre) diesmal mit dem Gitarristen und Sänger Andreas Schmid-Martelle alias „The Grinder“.Blues in vielen Schattierungen mit Feeling, Können und unbändigem Enthusiasmus.

Donnerstag, 7.Januar 20 Uhr im Club Voltaire: La rivoluzione siamo Noi – Joseph Beuys Gespräch mit Prof. Dr. Georg Bussmann über das Bild „La Rivoluzione siamo Noi“ („Die Revolution sind Wir“) von Joseph Beuys aus dem Jahr 1971. Es befindet sich heute wo? Na,  in der Kunstsammlung der Deutschen Bank natürlich. Veranstalter: KunstGesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire

Ponyhof Feierabend – Die etwas andere AfterWork Party. Elektro Pop IndieRock und sowas. Einlass: 19 Uhr

Freitag 7.1.Alte Oper Frankfurt – Critical Mass ab 19 Uhr * Seit nun zwei Jahren auch am Freitag nach der SonntagsCM mit Klapprad, Mountainbike und/oder Anhänger gemeinsam ins Wochenende rollen! Siehe auch www.critical-mass-frankfurt.de

Samstag, 8. Januar 2011, 9.45 – 17 Uhr, Bürgerhaus Bornheim, Arnsburger Str. 24, Eintritt frei, Tagung: Die Krise – Chance für was? Krisenanalysen und Krisenerfahrungen in der Diskussion ReferentInnen: Christian Frings, Joachim Hirsch, Nadja Rakowitz, Jürgen Behre, Hagen Kopp, Kirsten Huckenbeck, Thomas Gehrig u.a.: Alle reden von der Krise! – Aber von welcher Krise ist die Rede? Reden wir von der größten Krise der Weltwirtschaft seit den 1920er Jahren oder von einer Krise, die wir soeben mit nur leichten Blessuren überstanden haben? Droht uns das dicke Ende noch oder lediglich das ‘weiter so’ und der nächste Aufschwung? Findet die Krise nur noch am Rande, in Griechenland, vielleicht auch noch in Spanien statt, oder holt sie nur Luft für ihre baldige Wiederkehr, solange sich nicht wirklich etwas Entscheidendes ändert? Reden wir von der Krise des Finanzsektors, bestimmter Branchen, des Euro oder der Verschuldungskrise? Durchlaufen wir nur eine der zyklisch wiederkehrenden Reinigungskrisen, oder handelt es sich um eine systemische Krise, die an der Grundlage des gesamten Wirtschaftssystems nagt? Haben wir es gar mit einer Grundlagenkrise des Kapitalismus zu tun? Oder bietet die Krise auch die Chancen für eine andere Politik, vielleicht sogar für eine Perspektive, in der die Lösung nicht mehr nur im besser regulierenden Staat gesehen wird? Ein Kooperationsprojekt von Redaktion express, kein mensch ist illegal Hanau, Redaktion links-netz, Verein zur Förderung demokratischer Arbeitsbeziehungen und sozialer Gerechtigkeit u.a. Information & Kontakt: Redaktion express, Tel. (069) 67 99 84, Email: express-afp@online.de Die Veranstalter bitten um eine kurze, formlose Anmeldung für die (kostenlose) Tagung. Ein ausführliches Programm schicken wir bei Interesse gerne zu.

Mampf, 20.30 Uhr: BERNARD G. MULLER – singer/songwriter –
„Wunderbare Balladen und Gedankenspiele, die der lässige Gesangsstil meisterhaft zur Geltung bringt.“  www.myspace.com/bernardgmuller

Sonntag 9.1. Ponyhof Die Lesebühne Ihres Vertrauens. Einlass: 20 Uhr
Mampf 20.30 Uhr TBQ Tenor Badness Quintet
Johannes Lind (sax), Axel Schmitt (sax), Julia Baldauf (p), Rudolf Stenzinger (b), Bastian Roßmann (dr)
Mit „The Tenor Badness Quintet “ präsentieren  Axel „The Lion“ Schmitt und Jo „Cowhand“ Lind einen unerbittlichen Saxophon-Zweikampf, der nahtlos an die Tradition der populären Tenor-Battles in den 1950er Jahren anknüpft. Eine Hommage an Sonny Stitt und Gene Ammons, eines der wohl berühmtesten Kontrahentenpaare dieser Zeit.


3 Kommentare zu “Blind Dates 3.1.-9.1.”

  1. Florian K.

    Veganer betonen ja so oft, dass sie sich mit ihrer Ernährung so viel besser fühlen und Veganismus keine Entbehrung sei.

    Warum müssen sie dann aus ihrem Tofu Currywurst machen?

  2. Wallacerhymn

    The misery that canadian prescription allergic reactions can cause is something with ed meds online which unimaginable numbers of people know with. The reality is, nevertheless, that there are solutions offered for those that seek them. Beginning utilizing the suggestions and also pointers in this item, and you will certainly have the tools necessary to overcome allergies, at last.
    Monitor plant pollen projections as well as strategy as necessary. If you have accessibility to the internet, much of the prominent weather forecasting websites have actually a section committed to allergic reaction forecasts including both air quality and also plant pollen counts. On days when the matter is mosting likely to be high, keep your home windows shut and restrict your time outdoors.
    Plant pollen, dust, and also other irritants can obtain trapped on your skin and also in your hair as you go with your day. If you usually shower in the early morning, think about changing to a night schedule.

  3. ClydeGoose

    The misery that super fast reply allergic reactions can trigger is something with [url=http://canadianpharmacytopstore.com/]best site[/url] which unimaginable varieties of individuals recognize with. The fact is, nevertheless, that there are remedies offered for those that seek them. Start making use of the ideas as well as pointers in this item, and also you will have the devices necessary to overcome allergies, finally.
    Monitor pollen projections as well as strategy appropriately. If you have access to the web, many of the prominent weather forecasting websites have a section devoted to allergy forecasts including both air quality and plant pollen matters. On days when the count is mosting likely to be high, maintain your windows closed and limit your time outdoors.
    Pollen, dirt, and also other allergens can obtain caught on your skin and also in your hair as you go via your day. If you usually shower in the morning, think about changing to a night timetable.

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.