Frankfurter Gemeine Zeitung

Mit Gottes und meiner Hilfe

true-grit

Charles Portis Spätwestern True Grit

Bei Howard Hawks lernte John Wayne seine Westernrollen mit mehr Selbstironie zu spielen. Dies half dem alten Haudegen auch 1969, als er für die Rolle des Rooster Cogburn im Film Der Marshall von Henry Hathaway mit dem einzigen Oscar seiner Karriere ausgezeichnet wurde, zu einer Zeit, als das „New Hollywood“ das US-amerikanische Kino revolutionierte.

Der Marshall basiert auf dem Spätwestern von Charles Portis, True Grit, erschienen 1968 als Fortsetzungsroman in einer Zeitschrift. Das Buch war Portis’ größter Erfolg.

Die erneute Verfilmung Joel und Ethan Coen mit Jeff Bridges, Matt Damon und Hailee Steinfeld als Mattie Ross war nicht nur der bisher größte finanzielle Erfolg der beiden Regiegenies, sondern ging auch als einer der großen Favoriten in die Oscarnacht des Jahres 2011. Und wurde zum großen Verlierer; ein stotternder König, der seine Sprache im Kampf gegen die Nazis fand, räumte groß ab. Was aber True Grit nicht zu einem schlechteren Film macht. Grund genug, sich einmal die revidierte Neuübersetzung des schmalen Romans vorzunehmen und die Haltbarkeit zu überprüfen.

Der Vater der vierzehnjährigen Mattie Ross wird von dem „Feigling“ Tom Chaney erschossen. Der setzt sich ins Indianergebiet ab. Mattie will nicht abwarten, bis Chaney irgendwann einmal vielleicht gefasst wird, sie setzt Himmel und Hölle in Bewegung, rekrutiert den versoffenen Marshall Rooster Cogburn. Der Texas-Ranger LaBœuf schließt sich ihnen an. Die beiden Gesetzeshüter sind sich nicht sonderlich grün, in einem aber einig, sie wollen das Mädchen bei der Jagd nicht dabeihaben. Es dauert, bis man sich zusammenrauft.

Was Truman Capote an diesem Roman so begeisterte, das dürfte die Schilderung der Mattie Ross gewesen sein. Einerseits Kind ihrer Zeit, bibelfest und mit typischen Vorurteilen behaftet, anderseits ein Mädchen, das hartnäckig seine Sache verfolgt, sich von den wilden Männern, der Unbill der harten Natur und den Entbehrungen der Reise nicht einschüchtern lässt. Mit ihr ist Portis eine großartige Figur gelungen.

Der pointiert dialogreiche Roman, der es den Drehbuchautoren leicht macht, führt auf ein atemberaubendes Finale hin und endet mit einem wehmütigen, melancholischen Abgesang auf die Zeit des Westens und ihrer „Helden“. Mattie erzählt die Geschichte an ihrem Lebensabend. Sie ist körperlich nicht unversehrt aus dem Abenteuer herausbekommen, ist aber bis ins hohe Alter eine selbstständige und selbstbewusste Frau geblieben.

Immer noch lesenswert, das Buch True Gritt. Man lege zur Lektüre die 16 Horsepower auf, rolle sich eine Zigarette, schenke sich einen Whiskey ein und reite los.

Charles Portis, True Grit, Aus dem Englischen von Robert K. Flesch, überarbeitete Neuausgabe, Reinbek bei Hamburg 2011, rororo 25562
219 Seiten, brosch., 8,99 €,


Ein Kommentar zu “Mit Gottes und meiner Hilfe”

  1. Wallacerhymn

    The agony that no title allergic reactions can cause is something with canadian pharmacies without prescription which untold numbers of individuals recognize with. The truth is, however, that there are remedies available for those that seek them. Begin using the concepts and also tips in this item, as well as you will have the tools necessary to conquer allergic reactions, at last.
    Screen pollen projections as well as plan appropriately. Numerous of the preferred climate forecasting websites have actually an area devoted to allergic reaction forecasts including both air top quality and also pollen counts if you have access to the web. On days when the count is going to be high, maintain your windows shut and limit your time outdoors.
    Plant pollen, dust, and various other irritants can obtain caught on your skin and also in your hair as you go via your day. If you generally shower in the morning, consider switching to an evening timetable.

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.