Frankfurter Gemeine Zeitung

Wut ist nicht alles – Empörung auch nicht…

Deutschland: Insel der Seligen im Tal von „Blut und Tränen“?

Seit fast zwei Jahren protestieren – immer weniger – Menschen in Deutschland unter dem Motto „Wir zahlen nicht für Eure Krise.“ Gezahlt wurde dennoch: Als Mensch mit Job durch Lohnverzicht und Arbeitsverdichtung, als SteuerzahlerIn für Kurzarbeit und Abwrackprämie, als KonsumentIn für Preiserhöhungen und Zuzahlungen beim Arzt. Alles in der Hoffnung, den Arbeitsplatz zu erhalten oder einfach unfreiwillig. Denn die Angst um den Lohnarbeitsplatz als angeblich alternativloses Mittel zur Existenzsicherung ist weit verbreitet. Eine vielfach verdrängte Angst, denn nicht nur Banken und Konzerne, auch Lohnabhängige hoffen im verschärften Verdrängungswettbewerb, zu den Gewinnern der Krise zu zählen. Alle überschlagen sich im Reparaturbetrieb (und viele Linke im Humanisierungsbetrieb) des Kapitalismus, obwohl dieser gerade deswegen wunderbar funktioniert: Für die Reichen.

Es gibt hier nichts zu erhoffen, keine Belohnung nach den Entbehrungen: Jobwunder nur als befristeter Sklave, Aufschwung nur für das Kapital, nicht für die Lohntüte, denn die Schuldenkrise und die Sparzwänge dienen als erneuter Vorwand für Sozialabbau, gerade bei den Überflüssigen und Ausgestoßenen. Nun, wo die Schulden der Bankenrettung „verbieten“, dass die Verzichtsleistungen der gewerkschaftlich geschützten Stammbelegschaften belohnt werden, kommt Enttäuschung auf. Wir verzeichnen die höchste gemessene Arbeitsunzufriedenheit aller Zeiten – und dies, obwohl sich in psychologischer Hinsicht kaum jemand diese leisten kann. Dennoch regt sich kaum Widerstand, höchstens gegen drohenden Arbeitsplatzabbau.

Allerdings offensichtlich nur in Deutschland. In Ägypten, Tunesien, Libyen, Jemen, Griechenland, Spanien und nun Israel sowie England… im Mittelmeerraum und selbst in den USA kommt es seit Monaten zu politisch und sozial motivierten Unruhen. Wenn auch weniger ausgeprägt, vermehren sich in Portugal, Italien und Frankreich die Proteste v.a. junger Menschen.

Empörung worüber und wofür?

Was sich im arabischen und mediterranen Raum regt, ist eine auch für Linke vollständig neue Bewegung: Partei- und ideologiefrei, eher moralisch situativ – und doch hochpolitisch. Entstanden als Demokratiebewegung für Werte der Freiheit, Gerechtigkeit und Würde – wie unterschiedlich auch immer diese enttäuscht/verletzt wurden (Hunger, Despotie, Armut, Perspektivlosigkeit) – ging es immer auch um materielle Absicherung im Sinne der Freiheit von Existenzangst. Nicht nur die spanische Jugend sieht für ihre unter harten Wettbewerbsbedingungen erworbene Überqualifikation keine Zukunft, weil ihre Leistungsbereitschaft nicht belohnt wird.

Diese Enttäuschung schlägt sich nieder in weitgehender parlamentarischer Stimmverweigerung und Ablehnung aller StellvertreterInnen aus Parteien und Gewerkschaften. Das lässt hoffen, dass diese Bewegungen diesmal schwer parteiförmig zu kanalisieren sind. Doch dem selbstbewussten Einklagen bedingungsloser Rechte auf Wohnen, Gesundheit, Bildung, Kultur – aller öffentlichen Güter, wie sie z.B. im Manifest von „Democracia Real Ya“ gefordert werden – stehen mehrheitlich ein tiefer Glaube in demokratische Grundregeln und wahlpolitische Forderungen gegenüber.

Dennoch: Vor allem die spanische (und auch die griechische) Bewegung der „Empörten“ hat alles, was ein linkes Herz höher schlagen lässt: Jugendproteste, denen sich schnell auch Erwachsene – berufstätig wie erwerbslos – anschließen, die sich schnell und offenbar dauerhaft im ganzen Land ausbreiten, sich die öffentlichen Räume wieder aneignen sowie im Prozess des Protestes Verhaltens- und Umgangsformen üben (Selbstverwaltung und Basisdemokratie bis hin zur Selbstermächtigung), die in eine nichtkapitalistische Gesellschaft verweisen. Neben der Hoffnung auf Stabilität und Erfolg dieser Bewegung bleibt die Frage, warum sie sich nicht auf alle europäischen Länder ausweitet.

Modell Deutschland: Krisenfest?

Es sieht doch überall in Europa gleich aus: Erst zerstörte der ideelle Gesamtkapitalist alle Grundlagen für Sicherheit und Solidarität in der Arbeiterklasse – in den Anfängen des sog. Neoliberalismus, vermittelt durch schlanke Produktion und schlanken Staat, um sich nun brutalst der Überflüssigen, nicht Produktiven zu entledigen.

Ging es in den 1970er und 80er Jahren darum, aus der Verweigerung gegen das fordistische Fabrikregime flexible und individualisierte Verwertungsstrategien zu generieren, geht es nun darum, die nicht Flexiblen und nicht Verwertbaren komplett auszuschließen, ohne die Wettbewerbsbedingungen der verbleibenden „produktiven“ Klassenteile zu verbessern. Die dauerhafte und verfestigte Exklusion der Prekären aus der Arbeitsgesellschaft bedeutet mehr denn je auch die Exklusion aus der Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Zum Druck und Zwang des sich verkleinernden und deregulierten Arbeitsmarktes kommen Druck und Zwang des Spardiktats im sozialen Bereich. Dass dabei Revolten zum Druckabbau mitgedacht wurden, zeigen die steigenden Ausgaben für die Aufrüstung im Inneren: Dafür ist – wie für die Banken – immer genug Geld da.

Allen täglichen Erfahrungen zum Trotz sitzt verdammt verfestigt in den Köpfen, dass jedeR selbst schuld an seinem Misserfolg sei. Zu schön war die überall und dauernd auf uns einschlagende Botschaft des flexiblen Kapitalismus: JedeR hat eine Chance! Eine solche Chance aufzugeben fällt schwer, zumal (noch) ohne dringenden, drastischen Grund und ohne realistische Alternativen.

In der Krise kam es zu einer Wiederauferstehung der traditionellen, sozialpartnerschaftlichen Gewerkschaftspolitik. IG Metall wie DGB rühmen sich, mit ihren Ideen von Kurzarbeit und Abwrackprämie die Folgen der Krise gemildert und zum Wirtschaftswunder Deutschland beigetragen zu haben. (Deutsche) Jobs retten durch Protektionismus, durch Binnennachfrage – trotz Lohnsenkung – die Liste ließe sich lange fortsetzen. Die bewusste Entscheidung wird zwischen der „Rettung“ der immer weniger zur Existenzsicherung ausreichenden Jobs (hier) und der Lebensqualität der lohnabhängigen Menschen (überall) getroffen. „Unsere Jobs“ zu Lasten wessen Jobs? So umgesetzt stärkt die Finanzkrise das Kapital und schwächt die Arbeiterbewegung.

Die Kosten der Krise trugen entsprechend v.a. LeiharbeiterInnen und sonstige sog. „atypische“ Lohnabhängige und nur hier ist der angebliche Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt zu verzeichnen. Für alle anderen zeigt sich die Krise „lediglich“ als eine Verschärfung der ständigen Krise im kapitalistischen, lohnabhängigen Alltag, in dem jedeR hofft, sich irgendwie durchwursteln zu können. Durch diese Hoffnung haben auch viele Linke die Politik der Gewerkschaftsapparate mitgetragen: Die Milderung schlimmster Auswüchse (auf Steuerkosten) sowie Appelle an Moral und Dankbarkeit von Kapital und Staat und schließlich die (zähneknirschende) Akzeptanz der angeblichen Sachzwänge.

Empören, aber richtig!

Dass die Finanzkrise einen weiteren Vorwand zu Lohnsenkung und Sozialabbau liefert, war absehbar. Nicht absehbar war, wie reibungslos der Internationale Währungsfonds (IWF), die Europäische Zentralbank (EZB) und die EU ihre Krise als Disziplinierungsinstrument benutzen werden, um Staaten, Länder und Kommunen zu weiteren „alternativlosen“ Privatisierungen, Flexibilisierungen des Arbeitsmarktes und Ausgabensenkungen im öffentlichen und sozialen Bereich zu bewegen. „Blut und Tränen“ (Berlusconi) kommen nicht nur auf Italien zu. Sie sind europäisches Programm! Dies wird von der deutschen Regierung maßgeblich diktiert und richtet sich auch gegen die Lohnabhängigen hier.

Die Unverschämtheit, mit der die Rettungspakete durchgesetzt und die Sparmassnahmen brutal durchgezogen werden, steht im Einklang mit dem seit über zehn Jahren erfolgreichen Selbstbewusstsein der Herrschenden, uns noch nicht mal belügen zu müssen. Zusammen mit der Abgeklärtheit, mit der auf bisher jeden Protest mit Grundrechtsverschärfungen geantwortet wurde, entsteht der Eindruck, dass die Proteste im gewissen Rahmen von Vornherein in Kauf genommen wurden: Als Test für die Zumutbarkeit der repressiven Maßnahmen, als kurzfristiger Dampfablasser und nicht zuletzt als Grund für weitere Kontrollen und Repressionen.

Doch die Zumutbarkeit lebt von der Akzeptanz. Bei aller breiten Empörung über die Bankenrettung wurde sie als alternativlos hingenommen und die nun folgerichtigen Spardiktate erst recht als Sachzwang akzeptiert. Weiß doch jeder, der einen Haushalt führt, dass das Geld nur einmal ausgegeben werden kann. Zu gut hat die Propaganda gegriffen, die Staatshaushalte mit der schwäbischen Hausfrau gleichsetzt.

So kommt es, das nicht unsere Bedürfnisse und Rechte zum Sachzwang werden, sondern die diesen entgegen gesetzten Sparzwänge. Es wäre die Aufgabe der Linken, daran zu erinnern, dass die Menschen Güter und Infrastruktur brauchen, weder Geld noch Lohnarbeit noch eine „Realwirtschaft“, die sich um diese Bedürfnisse nicht kümmert und keine Produktionsweise, die diesen Bedürfnissen entgegensteht. Unsere solidarischen Bedürfnisse sind unser Sachzwang. Da eine Revolution, die der Verelendung bedarf, keine emanzipatorische sein kann, heißt unser Sachzwang internationaler Widerstand und politische Streiks gegen den Zwang zur Verelendung.

Das erste Gebot für die international solidarische Linke in Deutschland – unabhängig von der hiesigen (Mobilisierungs)Lage – lautet daher, eine bedingungslose Streichung der Schulden der Krisenländer der EU zu fordern und damit dem Zwang zu Sparmaßnahmen den Boden zu entziehen. Warum wir? Weil diese Schulden einerseits dem europäischen Lohndumper und Exportmeister Deutschland zu „verdanken“ sind und weil Deutschland (nicht nur deutsche Banken) von den Schulden profitiert.

Kapitalismus und Repression leben nicht nur vom Akzeptieren, auch vom Mitmachen. „Wir sind keine Systemfeinde, das System ist feindlich uns gegenüber“, steht auf einem der Plakate in Madrid. Während die Proteste in Großbritannien aktuell als Plünderungen und Randale entpolitisiert werden, tut die spanische Jugend das scheinbar selbst. Denn die Empörung basiert auf enttäuschten Hoffnungen und verletztem Gerechtigkeitsempfinden. Dem kapitalistischen Versprechen wurde geglaubt. Und: Um welche Gerechtigkeit geht es? Leistungsgerechtigkeit? Die gibt es im Kapitalismus nicht. Der Glaube an Leistungsgerechtigkeit hat bereits den Widerstand gegen die Hartz-Gesetze gespalten.

Enttäuschte Hoffnung auf Gerechtigkeit im Kapitalismus wäre auch für (zu erhoffende) Proteste in Deutschland eine eher ausbremsende, realpolitisch kanalisierbare Perspektive. Sie lässt sich nur umgehen, wenn Linke über ihre Propagierung eines ideologischen Antikapitalismus hinaus endlich damit aufhören auch ihren kapitalistischen Alltag stillschweigend als notwendigen „Sachzwang“ zu akzeptieren. Eine Linke, für die sich Antikapitalismus auf theoretische Kritik beschränkt, die in ihrem Alltagshandeln aber die kapitalistischen Verhältnisse wie selbstverständlich mitreproduziert, bietet keinen Ansatz für tatsächlich emanzipatorische Prozesse.

Die Macht des Kapitalismus über Produktion wie Konsum, die Ökonomisierung unserer Gefühle und Bedürfnisse, unserer Kommunikation und zwischenmenschlichen Beziehungen muss gebrochen werden, und zwar nicht nur auf den Plätzen, auch im Alltagshandeln. Jede noch so kleine Konformitäts- und Wettbewerbsverweigerung, jede geübte Solidarität mit den Schwachen und Unterdrückten – am besten natürlich kollektiv – kann zum ersten Schritt jenseits dieses inhumanen und ohne Akzeptanz und Mitmachen bankrotten Systems führen. Denn: „Eine Krise kann jeder Idiot haben. Was uns zu schaffen macht, ist der Alltag.“ (Anton Pawlowitsch Tschechow)

Mag Wompel

Zuerst erschienen in: Direkte Aktion


138 Kommentare zu “Wut ist nicht alles – Empörung auch nicht…”

  1. Florian K.

    Ein im o.g. Text nicht genanntes Problem ist aber, dass die wachsende Ablehnung gegenüber staatlichen Institutionen bei weitem nicht nur linken Bewegungen zugute kommt, sondern auch rechtskonservativen bis rechtsextremen Bewegungen.

    Ein Beispiel welches sich hier besonders aufdrängt, ist die Tea-Party-Bewegung in den USA, die einerseits eine überaus staatskritische, andererseits aber auch eine von Rassismus und Bigotterie durchsetzte Bewegung ist, die außerdem Eigentumsverhältnisse in keiner Form in Frage stellt, sondern diese vielmehr als gottgegebene Grundlage menschlicher Freiheit betrachtet.

    Entwicklungen in der deutschen Netzkultur, die man gewissermaßen als einen Seismographen für gesellschaftliche Bewegungen betrachten kann, deuten für meine Begriffe stark darauf hin, dass auch in Deutschland eine Tea-Party möglich ist und auf Seiten rechtskonservativer bis ultrarechter Think-Tanks genau daran gearbeitet wird.

    Nicht umsonst finden sich die schärfsten Kritiker der Euro-Rettung zur Zeit im Spektrum des rechten Flügels der CDU und der FDP. Auch in Frankfurt veranstaltet ein Bündnis aus einer sogenannten “Partei der Vernunft” und den “Freien Wählern” regelmäßige Anti-Euro-Demos in Frankfurt, bei denen auch des öfteren T-Shirts der islamfeindlichen Rechtspartei “Die Freiheit” gesehen werden.

    Die NPD wirbt ja ohnehin schon länger mit dem Slogan: “Sozial geht nur national”.

    Hier müssen sich politisch linke Menschen klar dagegen positionieren und sich zu der Erkenntnis bekennen:

    Sozial geht nur INTERnational.

    1000 Mal lieber löffele ich die bittere EU-Suppe aus, als nationalen Einheitsbrei.

  2. Florian K.

    Auf einen Satz aus dem Text möchte ich auch noch ergänzend eingehen, da ich ihn für problematisch halte:

    “Jede noch so kleine Konformitäts- und Wettbewerbsverweigerung, jede geübte Solidarität mit den Schwachen und Unterdrückten – am besten natürlich kollektiv – kann zum ersten Schritt jenseits dieses inhumanen und ohne Akzeptanz und Mitmachen bankrotten Systems führen.”

    Hier stellt sich mir nämlich die Frage, ob solch ein diffuses “Dagegensein” ohne eine klare Agenda, nicht eher denen in die Hände spielt, die jetzt schon eine klare Agenda haben.

  3. gaukler

    Was ist denn eine “klare Agenda” gegen “geübte Solidarität mit den Schwachen und Unterdrückten” als erstem Schritt ?

  4. Florian K.

    Meine Frage bezog sich nicht auf den Halbsatz mit der geübten Solidarität.
    Geübte Solidarität halte ich für eine Tugend, die jeder praktizieren sollte.

    Was mir Bauchschmerzen bereitet, sind eher die folgenden Fragestellungen:

    Wie kann man denn eine tatsächliche Verbesserung der Situation der Schwachen und Unterdrückten erreichen?
    Geht dies alleine durch eine Verweigerungshaltung und Verweigerungshandlungen gegenüber dem Bestehenden?

    Und wenn der Demokratie die Demokraten weglaufen, wo laufen sie dann hin?

  5. rhidqi

    gnpije mental health counselor resume deschutes county mental health oregon mental health
    mental health hospitals community mental health center
    kanye mental health

  6. Esthernabr

    Uzpfba pzaath canadian pharmacy best online pharmacy

  7. Esthernabr

    Auqbmh dbgfmj best online pharmacy cvs pharmacy

  8. Esthernab

    Zslrki chgwpe online pharmacy online canadian pharmacy

  9. Esthernab

    Cphdvr krigjz online canadian pharmacy online pharmacy

  10. Esthernab

    Pgzuud aitwse online pharmacy walmart pharmacy

  11. Xgnuel

    tadalafil 20 mg – tadalafil professional tadalafil tablets

  12. Czqxnc

    propecia drug – generic propecia reviews what is propecia

  13. Wdlrks

    how to get propecia – http://propechl.com/ propecia hair

  14. Wdsfkz

    tadalafil tablets – http://xtadalafilp.com/ generic tadalafil online

  15. Prfywx

    Hykvwx – apa annotated bibliography format Gaalyo bvbdyi

  16. Grejsn

    Cvcwmy – buy furosemide Coizpi vycznq

  17. Ylkmyv

    Rgoesk – fluoxetinesx.com Eqtxho scsgne

  18. Klfmhu

    Bldkat – do your math homework for you Mxghwo beesid

  19. Jzkdvy

    Vqzfdi – can i buy generic propecia treated.com Pmeadp nktnek

  20. Yfxrnf

    Rsyftj – tab finasteride 1mg uses Lctpnu uektmy

  21. Qvxyki

    Ktvdpl – do my assignment for me now Nvcber kjzcrv

  22. Qahwdi

    Viyjln – sildenafil 20 mg tablet price Vmnnyf ityryo

  23. Vjdimq

    Fvaopd – essays harvard Zfdtsp hkakpb

  24. Gnlbav

    Tfrier – furosemidelasixx.com Cfqrah cqctia

  25. Bqtlne

    Fyffxx – buy silagra online Fqferw sgfzwm

  26. Otartt

    Chqehe – buy tadacip 20mg Uxcgcy encsil

  27. Uinwxh

    Bylohl – super avanafil Woqdgs vcldjn

  28. Nizide

    tadacip online – tadacip online uk cheap tadacip

  29. Boeidh

    prednisone 5mg daily – how to buy prednisone prednisone tablets india

  30. Wryqal

    lyrica medicine price – lyrica rx lyrica 50 mg price in india

  31. Acevyo

    nexium pills – zofran 6 mg topamax for pain fibromyalgia

  32. Fslgqc

    ivermectin malaria – ivermectin lotion ivermectin 1%

  33. Xsjanf

    cost of ivermectin cream – stromectol south africa ivermectin usa

  34. Jtrdnz

    ondansetron 6 mg – cheapest ondansetron zofran australia

  35. Anlrkm

    ivermectin cream – ivermectin humans order stromectol online

  36. Idylyo

    plavix 300 mg cost – generic plavix in us buy plavix 75 mg online uk

  37. Bkcuiz

    brenda-35 ed contraceptive pill – medication for ed how to get rid of ed without pills

  38. Ezwypm

    generic for bactrim – babactr.com bactrim ds 800 160 tab

  39. Jnyvuw

    synthroid 0.0125 – levothyroxine 100 mcg synthroid 12.5 mcg order online

  40. Dgvirw

    amoxil 250 – buy amoxicilin 500 mg canada amoxicillin

  41. Zigdsx

    cheap generic vardenafil india – buy vardenafil 10 pills vardenafil coupons manufacturer

  42. Ioeloy

    vardenafil non generic – http://erectylelvt.com/ cheap generic vardenafil india

  43. Ecszah

    order stromectol online – stromectol 6 mg stromectol buy

  44. Dgcveb

    can you buy lyrica online – lyrica online order lyrica for sale online

  45. Sytizx

    buy zithromax cheap – order zithromax online canada order zithromax 250mg

  46. Zjjjok

    prednisolone cost uk – prednisolone 25mg tablets cost prednisolone 2.5 mg tablets

  47. Xadlan

    stromectol for human – ivermectin over the counter stromectol where to buy

  48. Gqvhnp

    furosemide 40 mg tablet uk – furosemide 40mg where can i purchase doxycycline

  49. Hpoqke

    erectile dysfunction treatment – best non prescription ed pills buy erection pills

  50. Gcjorj

    prednisone capsules – prednisone 60 mg price buy prednisone online india

  51. Pzfvzz

    provigil schedule – provigil dosage provigil generic

  52. Msbflt

    price of accutane in south africa – accutane 40 mg price buy generic accutane online

  53. Gpvwmc

    amoxil no prescription – gnamoxicill.com amoxil 500 mg generic name

  54. Xmdwjd

    stromectol cvs – ivermmectol ivermectin generic cream

  55. Dtehao

    where to buy ivermectin pills – stromectol prices stromectol uk

  56. Bbhtpx

    accutane 20 mg daily – accutane.com accutane uk cost

  57. Wxakag

    antibiotics without a doctor‘s prescription – buy amoxicilin noscript amoxicilina 500 mg

  58. Mkplxx

    ivermectin 24 mg – ivermectin 1 cream generic stromectol for sale

  59. Ozboul

    buy prednisone online no prescription – how much is prednisone 20 mg order deltasone

  60. Yglkzj

    azithromycine – azithromycin zithromax citromax

  61. Ebzmcm

    furosemide brand name – lasix water pill generic lasix for sale

  62. Oawndi

    buy clomid online – generic clomid order clomid

  63. Grlhxk

    ivermectin 2mg – price of ivermectin tablets ivermectin covid

  64. Jhgeey

    slots real money – chumba casino real money casino app

  65. Pashsl

    medication for ed – erectile dysfunction medications dr oz ed pills free trial

  66. Rsigyh

    prednisone 10mg tablets – 10 mg prednisone prednisone medicine

  67. Ljagth

    ivermectin 2 – ivermectinhuma stromectol prices

  68. Dhoexu

    buy ventolin inhaler – albuterol nebulizer ventolin pills

  69. Usmtvx

    cytotec price in india – gncytotecp.com cytotec vaginally

  70. Snmhvi

    tetracycline doxycycline – where can i get doxycycline uk doxycycline 500mg tablets

  71. Ftoqfb

    neurontin 4000 mg – buy generic synthroid online otc levothyroxine

  72. Llpbiq

    sildenafil 25 mg tablet – sildenafil price 20mg sildenafil 200mg for sale

  73. Gwlahy

    ivermectine – buy stromectol 12mg ivermectin for humans walmart

  74. Fgstpr

    where can you get prednisone – buy prednisone mexico deltasone generic 5mg

  75. Mwjsty

    buy accutane nz – accutane prices uk accutane cost canada

  76. Snicmg

    amoxil 500 mg – buy amoxicillin 500 mg online mexico buy amoxicillina 500 mg from mexico

  77. Fbbqjd

    buy methylprednisolone uk – methylprednisolone cost cheapest lyrica online

  78. Oykssh

    do my term paper – write my essay cheap custom essay

  79. Wcaxtr

    ivermectin covid – oivermectin.com ivermectin 0.1 uk

  80. Euroxx

    deltasone without rx script online – prednisone for sale prednisone 20 mg buy online

  81. Lvcnem

    lasix prescription cost – furosemide 40 for sale over the counter lasix medicine

  82. Tgadkm

    over the counter cytotec – cytotec generic brand cytotec 100 mcg tablet

  83. Kdinpn

    buy doxycycline online without prescription – doxycycline 100 mg capsule prednisolone 0.5 cream

  84. Jauoda

    price of ivermectin liquid – stromectol lotion price of ivermectin tablets

  85. Akhpio

    accutane usa – accutane pills buy online accutane india cost

  86. Vnqupc

    buying essay – custom dissertation write essay service

  87. Bgyaip

    plaquenil vs hydroxychloroquine – plaquenil uses prednisone pack

  88. Nxxtjk

    cenforce 100 mg online – cenforcep.com kamagra 100 mg online

  89. Gmzsby

    orlistat alli – generic xenical australia xenical fda

  90. Emkask

    can i buy prednisone online without a prescription – cheap generic prednisone generic prednisone

  91. Yfifpk

    ivermectin topical – cvdivermc ivermectin 0.5 lotion india

  92. sansordonnancemd.com

    aca reform http://sansordonnancemd.com – acheter du levitra sans ordonnance

  93. Zzcrxj

    buy stromectol 12mg – ivermectin buy stromectol ivermectin tablets

  94. Vpvrvo

    stromectol tablets 3 mg – buy stromectol nz ivermectin for covid

  95. Gowskg

    stromectol cost in usa – ivermectin online ivermectin 9mg

  96. Uvuejn

    best online casino – playcasigm online casino no deposit bonus

  97. Lghgzm

    200mg prednisone – sterapred ds 400 mg prednisone

  98. Lqlghf

    accutane 2009 – isotretinoin 5 mg accutane uk

  99. Xmhhbo

    walgreens amoxicillin price – order amoxicillin 250mg buy amoxil 1000mg

  100. Zpxzkf

    ivermectin 6 mg for humans – ivermectin 6 mg tablets for humans stromectol ivermectin

  101. Yqvnua

    buy ivermectin 6 mg for humans – stromectol human stromectol price

  102. Kqrkqh

    generic ed pills – top ed pills erection pills

  103. Gcrwzp

    prednisone 20mg tablets where to buy – prednisone over the counter buy prednisone 5mg

  104. Jctruzxi

    https://pharmacotc.com erectile dysfunction medicare

  105. Ietzoz

    accutane cream – buy brand name accutane online accutane online prescription cost

  106. Xtgghr

    amoxicillin prices at walmart – buy amoxicilina noscript amoxicillin 500mg online

  107. Tagyvq

    purchase ivermectin – cost of stromectol purchase stromectol

  108. neurontin drug

    lupus and plaquenil plaquenil for swollen salivary glands what is the normal dose of plaquenil

  109. albuterol 0.021

    plaquenil indications can i take plaquenil and methotrexate together how safe is plaquenil

  110. Fumbul

    buy ed medication – non prescription erection pills gnc ed pills

  111. buy stromectol canada

    zithromax contraindications zithromax uk online difference between azithromycin and erythromycin what is the shelf life of azithromycin

  112. Trdlvl

    my mother essay writing – cheap essay help purchase essays online

  113. Tmvaef

    canadian king pharmacy – lisinopril cheap canada drug pharmacy

  114. buy amoxicillin usa

    albuterol brand name where to buy albuterol tablets in australia albuterol 90 mcg/actuation inhaler price how often albuterol

  115. Iowxbi

    online casino games for real money – no deposit casino online casino games for real money

  116. gabapentin canada

    provigil insurance 100mg modafinil how to get prescription for modafinil what are the ingredients in modafinil

  117. Frzcje

    zithromax 250mg for sale – azithromycin 250mg online azithromycin 100mg for sale

  118. Txwbex

    ivermectin 4 mg – stromectol otc stromectol cost

  119. Zntzek

    buy ivermectin for humans uk – stromectol for humans for sale online pharmacies canada

  120. Frqqbu

    cvs amoxicillin price no insurance – free casino slots online casino slots no download

  121. Kusedi

    cost lyrica – zithromax 250 mg furosemide 40 mg tablet cost

  122. metformin 2018

    glyburide metformin purchase metformin canada is metformin a beta blocker what does metformin help with

  123. Tdurmj

    clomid order online – buy clomiphene 100mg online buy misoprostol for sale

  124. Cgmzce

    order dapoxetine for sale – prednisolone 10mg brand order prednisolone pill

  125. Bldrql

    modafinil 200mg drug – provigil 100mg pills ivermectin price uk

  126. Qzznkm

    vardenafil 20mg tab – order xenical 60mg pills xenical price

  127. Qmfyyu

    order generic hydroxychloroquine 200mg – buy generic valacyclovir valacyclovir 500mg cost

  128. Ptxhmn

    sildalis price – fluconazole 100mg without prescription order glucophage 1000mg pills

  129. Shjntc

    order ampicillin – metronidazole pills buy plaquenil without prescription

  130. Wxymld

    prednisone 5mg tablet – buy ed pills us order prednisone 20mg

  131. Xyidjo

    isotretinoin 20mg cost – amoxicillin 250mg pills amoxil 250mg generic

  132. Jpzzaz

    order pregabalin 150mg for sale – cetirizine 10mg tablet azithromycin online order

  133. prescription drugs without prescription

    cheap prescription drugs

  134. Jfloph

    buy generic aristocort 10mg – buy dapoxetine 30mg for sale order clarinex 5mg pills

  135. canadian prescriptions

    best online pharmacies no prescription

  136. Umhsah

    cenforce medication – order zyloprim 100mg for sale buy zovirax

  137. Lcbgyj

    atarax ca – hydroxyzine 10mg pills order crestor 10mg for sale

  138. Xtgzuu

    tetracycline 250mg uk – purchase baclofen pills order celexa 20mg pills

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.