Frankfurter Gemeine Zeitung

Wulff ist kein possierliches Eis

best-ice-bars-12
Wulff kaut. Er lernt werktags. Er ist kein Museum. Er friert. Er weint
links.
Wulff ist nicht standfest. Er kritisiert vehement den zweigeteilten
Konrad. Er glitzert. Er erduldet abends einen unscheinbaren Werktag. Er urteilt.
Er regiert nebenbei. Er schweigt. Er reift werktags. Er schneidet nebenbei eine
Giraffe. Er erkennt samstags ein sonderbares Kombinat. Er schlummert seitlich.
Er erntet die kurze Sabrina. Er ist kein rechtzeitiges Niveau. Er stoppt oft. Er
suspendiert vielleicht den Peter. Er segelt.

Wulff irritiert ein Drama. Er saniert seitlich die Gisela. Er vermengt
daheim eine Funktion. Er ist ein Tumult. Er signiert die Cassandra. Er wartet
nirgends. Er beliefert einmal die fremdartige Stefanie. Er tagt. Er erinnert
eine einheitliche Schminke. Er saugt oft. Er blutet meistens. Er ist ein Pack.
Er erpresst freitags einen Schreck. Er splittert gerne. Er summt heute.

Wulff putzt den farbigen Andreas. Er kippt. Er flirtet. Er ist kein
rabiater Lautsprecher. Er ist froh. Er ist nicht preiswert. Er spinnt. Er
schluckt zuweilen die latente Eva. Er verbirgt nachmittags den virtuellen
Ronald. Er beugt umgehend eine detailierte Fischerei. Er kauft einen ungesunden
Diener. Er ist nicht biblisch. Er beruhigt mittags die schicke Ingrid. Er
schubst die Franziska. Er ist keine furchtlose Gewalt. Er arbeitet.

Wulff veranstaltet einen Cartoon. Er fusioniert woanders. Er ist
ungeplant. Er winselt dazwischen. Er pulsiert. Er bleibt. Er schwenkt sofort
eine Unsitte.

Wulff ist kein possierliches Eis. Er verliert vormittags. Er bittet
angeblich die Elise. Er wertet den hausgemachten Leonhard. Er ist kein musisches
Koma. Er ist kein impulsiver Primus. Er verwendet werktags ein Garn. Er fehlt.

Wulff duscht. Er symbolisiert die Sylvia. Er ist kein geometrisches
Votum. Er steuert irgendwie einen Wind.

Anmerkung: Diesen Text verdanke ich umlautfrei.de, einer fabelhaften
Website, die Texte präsentiert, die automatisch mittels eines Algorhytmus erzeugt wurden.
Ich bin auf sie gestossen, indem ich nach “Ulf Reim” gesucht habe, in der vagen Absicht,
ein Gedicht über die Affäre Wulff zu schreiben. Es wurde im Suchergebnis kein Reim
angezeigt, sondern stattdessen einfach die Kombination “ulf reim” im Original.
Ich habe für diesen Text das “Ulf reim” im Text von umlaut.de durch “Wulff” ersetzt.
Ich zitiere aus der Beschreibung von umlautfrei.de: ” Der Webserver kennt ein paar
tausend Begriffe. Es handelt sich dabei um Namen und Substantive,
jeweils getrennt nach Geschlecht, Verben in der dritten Person Singular, getrennt in Verben mit transitiver und
Verben mit intransitiver Benutzung, sowie Adjektive und Adverbien.
Zu der Bedeutung dieser Begriffe, zur Klasseneinteilung der Adverbien sowie zur Valenz der
im Wortschatz enthaltenen Verben hat die Software allerdings keinerlei Informationen.
Somit ist es purer Zufall, wenn sich mal ein Satz ergibt, der sinnvoll zu sein scheint.”
Im Gegensatz zu umlautfrei.de halte ich das Ergebnis keineswegs für “puren Zufall”, vielmehr für einen “objektiven Zufall” im Sinne des französischen Surrealismus, denn zweifelsohne charakterisiert er Wulff auf das allerpräzsiseste. Wer dächte bei diesen Worten nicht an unseren Bundespräsidenten?: ” Er ist nicht standfest. Er erduldet abends einen unscheinbaren Werktag. Er regiert nebenbei. Er schweigt. Er reift werktags. Er erpresst Freitags einen Scheck. Er ist kein rabiater Lautsprecher” Der “ungesunde Diener”, den er gekauft hat, natürlich: sein inzwischen entlassener Pressesprecher.”Er ist nicht biblisch” bezieht sich auf Wulffs Neigung, unpassende Bibelzitate einzubauen. “Er kritisiert vehement den zweigeteilten Konrad” auf Kai Diekmann, den BILDzeitungschef. Wulffs “linkes Weinen” war zu vernehmen in der Migranten-Debatte. Der Schluss: “er steuert irgendwo einen Wind”,sagt alles über seine Amtsführung als Treibender und Getriebener. Er fehlt.
Und ich kriege sein Summen nicht aus dem Kopf.


5 Kommentare zu “Wulff ist kein possierliches Eis”

  1. Merzmensch

    Herrlich! Und aufschlussreicher als so manche Holzmedien.

  2. Paul

    Hey Igor,Helemaal mee eens wat je daar zegt, en voor mij in ieder geval niet verwarrend. Het gaat iddarnaed om de besnijdenis van het hart. Als het goed is ken je het oude testament in je ziel en je hart, als je echt van God houdt. Dat neemt zeker niet weg dat het een eeuwige strijd tegen de zonden en de verleiding tot zondigen blijft. Uiteindelijk zijn er maar weinig mensen echt waardig om deel uit te maken van het lichaam van Jezus. En het lankmoedige gedoe over sexuele immoraliteit; tja, er wordt bijv. in 1 Corinthiebrs 6: vers 9-10 toch wel duidelijk beschreven hoe God het ziet.En is er nog iemand zonder zonden? Ik denk niet veel, we zijn immers allen als zondaars geboren en moeten ons wassen met het woord van God en het evangelie van Jezus. We moeten geen vriend zijn van de wereld en wereldse dingen, dat maakt je een vijand van God (Jacobus 4:4). En dat is in deze maatschappij toch wel verschrikkellijk lastig geworden.Ben ik onschuldig en zonder zonden vraag je je misschien af? Neen, zeker niet. Maar het begint bij de erkenning er van. Dat geeft God de mogelijkheid om je erbij te helpen en de Heilige Geest in je te laten werken. Ik spreek hier uit eigen ervaring, en het werk is nog steeds niet klaar.Maar als je begint toe te geven, dan ga je toch zeker merken dat er dingen veranderen in je leven. Je kijkt toch heel anders tegen dingen aan, waar je voorheen op een bepaalde manier naar keek. Bijvoorbeeld dus sexualiteit.De meesten zullen zeggen: Ach, dat hoort er toch bij? ; Op zich mee eens, het is natuurlijk ook een gegeven van God, maar dan wel bestemd voor het huwelijk en in de slaapkamer. En niet zoals het tegenwoordig vaak gaat. Ik beken ook schuld, ik heb me ook zo gedragen, maar hoe dieper je in God vertrouwd, hoe meer je gaat inzien hoe heilig het eigenlijk bedoeld is. En hoe vervuilend het iddarnaed is voor je lichaam.M.v.g.,Alex

  3. rails

    f273 il is per vendita uk

    at is online

    be is capsules online

  4. rails

    f273 i recommend be pfizer is

    le is en libreservice

    is a 30 anni

  5. rails

    f273 use of is twice daily

    http://ph-596de-3-1.com/

    low cost pfizer is

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.