Frankfurter Gemeine Zeitung

Gateway Gardens: PPP-Abzocke auf Kosten der Stadt

PPP-Projekte sollen der Stadt finanzielle Vorteile bringen. So die Theorie der Befürworter. Jetzt zeigt sich am Beispiel Gateway Gardens, wem diese Geschäfte nutzen: den privaten „Partnern“. Dies hat der Hessische Rundfunk (HR) recherchiert. Peter Gärtner, verkehrspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Römer: „Wenn die Recherchen stimmen, dann muss von einem großen Skandal gesprochen werden“.

Gateway Gardens läuft seit acht Jahren als PPP-Projekt. Damals wurde mit den privaten Partnern vereinbart, dass die Stadt Frankfurt an den Gewinnen der Grundstücksverkäufe beteiligt wird. „Jetzt hat der HR herausgefunden, dass von diesen Gewinnen kein einziger Cent bei der Stadt angekommen ist. Die sogenannten privaten Partner der Stadt haben laut HR die Gewinne über Tochterfirmen eingestrichen. Für mich ist das ein unseriöses Geschäftsgebaren zu Lasten der Allgemeinheit.“
Das ist aber noch nicht alles, denn statt Gewinn für die Stadt kommt jetzt ein anderes saldo raus: das Projekt Gateway Gardens wird für Frankfurt noch teurer als bisher angenommen. Die Kosten für die vertraglich garantierte S-Bahn-Haltestelle sind in den letzten Jahren gestiegen. “Von 173,2 Millionen Euro ging die Stadt noch vor zwei Jahren aus. Die Stadt sollte davon 73 Millionen übernehmen, den Rest sollten Bund und Land beisteuern. Inzwischen ist klar: Es wird noch teurer. Wie viel, darüber schweigen sich die Beteiligten noch aus. Aber nach hr-Informationen geht man in der Frankfurter Kämmerei derzeit davon aus, dass der städtische Anteil auf rund 80 Millionen Euro steigt. Die schwarz-grüne Koalition im Römer will trotzdem an dem Projekt festhalten.” (HR)

Jetzt muss der Magistrat erklären warum die Stadt ein teures Geschenk an die Deutsche Bahn macht, aber die Straßenbahnanbindung am Frankfurter Berg aus Kostengründen streicht“.


In den Mund gelegt (1) bis (6)

Die folgende Serie ist Robert Asprin gewidmet. Allen mutigen und willigen sei angetragen dieses Werk zu ergänzen:

built

“Ihr seid jetzt frei, Mädels! Willkommen auf dem Arbeitsmarkt”
~Simone de Beauvoir~

-

“Also…lang ertrag ich das nicht mehr”
~Atlas~Scratchy

-

Und du bist NICHT… beschnitten?!

treepolis

~Jesus~

-

Wie weit ist es noch, Papa?

~Ἴκαρος~
Expedition-Double-Jogging-Stroller

-

Ich bin das nicht gewesen, Baby!
~Radha~
happened

-

Ko-ooom Kitty Kitty Kitty…

~Schroedinger~29239244


In den Mund gelegt (666) bis (10)

DICHT HALT!

Hat mal jemand ne Kippe?

~Marlboro Man~clean

Ich glaub’ ich hab mich überhoben…

~Obelix~

wonderful

Hm… das ist wohl daneben gegangen.
~Murphy~

“Regiefehler?! Was Heißt hier Regiefehler?!”

~Roland E.~

Nitrate Film Decay

happiness

“Ich fühl mich geknickt…”

Unfold!

~Origami~


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.