Frankfurter Gemeine Zeitung

Paulskirche unter schwarz-grüner Polizei-Gewalt

An die 1000 Frankfurter Bürger waren am historischen Ort vor der Paulskirche mit pausenlosen Gewaltandrohungen und Provokationsversuchen der Polizei konfroniert.
Die Granden der CDU un der GRÜNEn im Römer versuchten, mit (fast) allen Mitteln freie Rede selbst mit einem kleinen Megafon zu verhindern.

Der zwischenzeitlich von Musikgruppen bespielte Römerberg wurde ab 19 Uhr mit Gewalt von schwarz wie grün maskierter Polizei geräumt.

Ein Sprecher der Polizei äusserte am Rand des Geschehens, dass von Verhältnismäßigkeit und Deeskalation auch von Seiten der Gerichte - von der schwarz-grünen Politik gar nicht zu reden – überhaupt keine Rede sein kann.

DSCN1096

Kaum anzunehmen, dass sich die Insassen für die Geschichte dieses Orts interessieren

Vermutlich konnte nur die Anwesenheit vieler älterer Bürger und Zeugen in Cafes drum herum den schnellen Einsatz unmittelbarer physischer Gewalt zur Durchsetzung des Redeverbots stoppen.

IMG_1760

IMG_1768

Im Hintergrund ist eine der leitenden Zitadellen für die jungen, gut bewaffneten Mädchen und Burschen vorne zu sehen


5 Kommentare zu “Paulskirche unter schwarz-grüner Polizei-Gewalt”

  1. Esthernabs

    Zuscwe noiylq canadian drug stores canadian pharmacy online

  2. Esthernab

    Wqnjgx msrnoi canada pharmacy canadian pharmacy online

  3. Esthernab

    Ggjloj rrnfgw pharmacy online canada pharmacy

  4. Esthernab

    Zfnetn escfdm rx pharmacy canada online pharmacy

  5. buy tadalafil 20mg price

    Idnrze zgfedj lasix for sale lasix side effects

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.