Frankfurter Gemeine Zeitung

Tag des [offenen] Denkmals 2012 – Campus Bockenheim

Am 9. September 2012 feiert die Initiative Zukunft Bockenheim und das Offene Haus der Kulturen auf dem Campus in Bockenheim. In Kooperation mit dem AStA der Universität finden die Feierlichkeiten zum Tag des (offenen) Denkmals statt.

Anders als der traditionelle Tag des Denkmals soll hier eine Öffnung der Gebäude, die sonst nicht zugänglich sind, stattfinden. Dieses mal dreht sich alles um die Kramerbauten, deren Vergangenheit und (potentielle) Zukunft, ihre Bedeutung und weitere Nutzung im Rahmen des Campus-Umbaus.

Programm des Tages zum [offenen] Denkmals am Campus Bockenheim:

Termine bis Semesteranfang13 Uhr Infostände, Cafè Kramer, Kinderprogramm, Musik und Ausstellung am Studierendenhaus in der Jügelhaus 1

14:15 Uhr Führung mit Professor Jochem Jourdan zu den Kramerbauten, Haupteingang des Jügelhauses, Philosophicum, Studentenwohneim und Universitätsbibliothek

16 Uhr Ana Filipovic und Dunja Predic – Architekturklasse Städelschule – Second Life of Campus Bockenheim. Einführung in die Ausstellung durch die Autorinnen.

17 Uhr Diskussion im Studierendenhaus. Wie sicher ist der Denkmalschutz für die Kramerbauten auf dem Campus? Was tun mit den Philosophicum? Sind die Kramerbauten sinnvoll sanier- und umnutzbar? Heinz Wionski, Landesamt für Denkmalpflege Hessen. Matthias Salbach, Thomas Schmidt, Projektarchitekten der SSP für die Sanierung des Gebäudes “Instituts Pharmazie und Lebensmittelchemie” (Kramer 1954-1957) Moderation Professorin Ursula Stein.

zukunft-bockenheim.de/ www.studierendenhaus-fuer-alle.de/


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.