Frankfurter Gemeine Zeitung

Petition: Stoppt Racial Profiling!

Racial Profiling ermöglicht der Polizei, Menschen nur aufgrund von Äußerlichkeiten wie der Hautfarbe zu kontrollieren und gegebenenfalls auch zu durchsuchen und abzuführen.

Seit dem 20. November ist es für vier Wochen möglich, unsere Petition gegen die diskriminierende Behandlung durch die Bundespolizei zu unterschreiben. Wenn wir die Grenze von 50.000 Unterschriften erreichen, können wir unser Anliegen dem Bundestag persönlich vortragen.

Es sind bisher gut 11.000 Stimmen abgegeben, die Zeit wird knapp . Bitte unterstützt unsere Initiative für die Gleichstellung aller Menschen in Deutschland!

Hier geht es zur Petition bei Bundestag.de:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_11/_07/Petition_37656.nc.html

Wortlaut der Petition:

Wir, die Petentinnen und Petenten, fordern den Deutschen Bundestag und die Bundesregierung auf, die folgenden Maßnahmen einzuführen und umzusetzen, um Diskriminierung durch „Racial/Ethnic Profiling“ zu beenden. „Racial/Ethnic Profiling“ beschreibt die diskriminierende Verwendung von Zuschreibungen (wie ethnische Zugehörigkeit, phänotypische Merkmale, nationale Herkunft oder Religion) als Grundlage für Identitätskontrollen und Durchsuchungen ohne konkretes Indiz durch die Bundespolizei.

 

www.stoppt-racial-profiling.de


5 Kommentare zu “Petition: Stoppt Racial Profiling!”

  1. Esthernabg

    Kozvxa drdwba canada pharmacy canadian online pharmacy

  2. Esthernab

    Ejnpad fezupm walmart pharmacy canadian online pharmacy

  3. Esthernab

    Llucae swjybk canadian pharmacy online canadian pharmacy online

  4. Esthernab

    Qonmyb pjsxov cvs pharmacy online canadian pharmacy

  5. tadalafil 40 mg

    Iyfyrc nwyrjp buy azithromycin zithromax

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.