Frankfurter Gemeine Zeitung

Baumfällen: Unruhe in grün-bürgerlichen Nordend

 Bürgerinitiative Contra Quartiersgarage Glauburgschule

Weit über 900 Unterschriften der Anwohnerinnen und Anwohner bezeugen, dass die geplante Quartiersgarage unter der Glauburgschule nicht erwünscht ist.
Am 6.12.2012 gingen 100 Bürgerinnen und Bürger auf die Straße und demonstrierten für den Erhalt ihrer Bäume und gegen den Bau der Quartiersgarage. Der Forderung nach einem dreimonatigen Moratorium für den Bau der Quartiersgarage im Antrag von ÖkoLinX-ARL und Die Linke schlossen sich im Römer nahezu alle an, so auch die SPD, FDP und ELF-Piraten. Die Aufhebung der Genehmigungen für die Baumfällungen wollten jedoch nur wenige. Verlogen! Die Grünen und die CDU halten mit ihrer Mehrheit an diesem unsinnigen Projekt gegen den Bürgerwillen fest.
Durch das Abholzen von 16 Bäumen in Lenau-, Lortzingstraße und auf dem Schulhof wird die Feinstaub- und Stickoxidbelastung um bis zu 30% ansteigen und die Lebensqualität im Viertel sinken. Der Zugewinn von 75 fest vermieteten unterirdischen Anwohnerstellplätzen erfreut noch nicht mal Autohalter, da 42 oberirdische kostenlose Parkplätze für jeden beseitigt werden.

Auf der Tiefgarage ist eine KiTa für 50 U3-Kinder geplant. Eltern fürchten um die Gesundheit ihrer Kinder. Erzieher wollen nicht in einer „Tiefgaragen-KiTa“ arbeiten. Die Tiefgarage soll 3,8 Millionen Euro kosten und wird von der Stadt Frankfurt am Main finanziert.

Die Bürgerinitiative fordert:
Entscheidungen gemeinsam mit den Bürgern!
Baumbestand erhalten!
Keine höhere Feinstaub- und Stickoxidbelastung!
Verantwortlichen und sozial gerechten Umgang mit Steuergeldern!

Kommt zum nächsten Treffen der Bürgerinitiative Contra Quartiersgarage Glauburg am 4. Januar 2013 um 19h im Relax, Weberstr. 84!

Kontakt: quartiersgarage@gmail.com


Ein Kommentar zu “Baumfällen: Unruhe in grün-bürgerlichen Nordend”

  1. Florian K.

    Dass ausgerechnet die “Grünen” nun mit federführend dabei sind, Bäume zugunsten einer neuen Garage plattzumachen entbehrt nicht einer gewissen Komik.

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.