Frankfurter Gemeine Zeitung

Wem gehören Kreativität und Vielfalt in Frankfurt am Main?

Von Iris Dzudzek

Die kreative Stadt – ein urbanes Skript

Frankfurt inszeniert sich selbst nicht in demselben Maße als Kreative Stadt wie Berlin, Hamburg oder Amsterdam und dennoch hat der Diskurs über Kreativität und Vielfalt als Schlüsselressource wissensbasierter Ökonomien und Motor von Stadtentwicklung aktuelle stadtpolitische Entwicklungen in Frankfurt entscheidend geprägt. Um die Rolle von Kreativität und Vielfalt in Frankfurt besser verstehen zu können, soll daher zunächst auf das Konzept kreativer Stadtentwicklung eingegangen werden.

Den zentrale Referenzpunkt in der Debatte um kreative Stadtentwicklung stellt das Buch „The Rise of the Creative Class – And how it’s Transforming Work, Leisure, Community and Everyday Life“ des amerikanischen Ökonomen Richard Florida aus dem Jahr 2002 dar. Darin bezeichnet er Kreativität als zentrale Produktivkraft der postindustriellen Gesellschaft und Technology, Talent, Tolerance als Schlüssel zum Erfolg in den wissensbasierten Industrien des 21. Jahrhunderts. Zur Klasse der Kreativen gehörten neben Künstlern vor allem Hochqualifizierte; d.h. Menschen, die durch ihre Kreativität eigenständig Neues schaffen oder Lösungen für bestehende Probleme finden. Diese Klasse der Kreativen fühlte sich in einem kulturell spannenden, vielfältigen und hippen urbanen Milieu am wohlsten. Ungebunden und hochmobil suche sich diese „Plug -and-Play-Community“ ihre Lebensstandort frei aus.

Theater Antagon am Main

In den kreativen Ökonomien, die im Gegensatz zu anderen Industrien nicht aufgrund des Einsatzes bestimmter Ressourcen oder  Produktionsmittel an einen bestimmten Standort gebunden sind, folgten daher nicht mehr die Arbeitskräfte ihren Jobs, sondern die kreativen Industrien ihrer einzigen Ressource: der kreativen Klasse. Folglich stünden Städte in einem „War on Talent“, um ihre Position im internationalen Standortwettbewerb zu behaupten. Florida folgend sollten Städte daher nicht mit der Investition in harte Standortfaktoren wie Infrastruktur oder Steuervergünstigungen um Unternehmen werben, sondern ein Wohlfühlklima für Kreative schaffen, um diese anzuziehen. In vielen Städten kommt es zunehmend zu einem massiven Ausbau kultureller Infrastruktur und der Schaffung von Räumen mit Aufenthaltsqualität für die konsumierende kreative Klasse. Einem weltoffenen Milieu der Toleranz und Vielfalt kommt dabei eine besondere Bedeutung zu.

Warum konnte das Florida’sche Kreativ-Konzept so erfolgreich werden?

Der kanadische Wirtschaftsgeograph Jamie Peck bezeichnet dieses Konzept kreativer Stadtentwicklung als „urbanes Skript“ und „mobile Politik“ (2005, 2012), die so machtvoll geworden sei, dass sie derzeit als Blaupause weltweit von unterschiedlichen Städten aufgenommen und umgesetzt wird. Wie aber konnte sie so erfolgreich werden? Dies liegt weniger an der charismatischen Figur Floridas als vielmehr an der Tatsache, dass die Florida’schen Thesen zur rechten Zeit am rechten Ort waren und dort auf sehr fruchtbaren Boden fielen. Sie sind Versprechen, die zu Beginn des neuen Jahrtausends für Stadtpolitiker und Stadtplaner wie eine langersehnte Verheißung klangen, die ihre gegenwärtigen Probleme zu lösen vermögen schienen.

Was waren und sind die Probleme der angesprochenen Städte?
Viele der angesprochenen Städte litten unter einer fiskalischen Krise. Sie wurde ausgelöst durch eine massive Deindustrialisierung und fehlende Möglichkeiten der Kompensation dieser wegbrechenden industriellen Grundlage. Andere Städte, die bereits Versuche der Restrukturierung gemacht hatten, hatten mit den Folgen des Platzens der „dot.com“-Blase zu kämpfen.
Im Zuge einer Vertiefung von Globalisierungsprozessen und mitgetragen durch eine zunehmend neoliberale Politik kam es zu einer Vertiefung interurbaner Konkurrenz, die den vom Klassenkompromiss getragenen Wohlfahrtsstaat zunehmend aushöhlten. In vielen Ländern führte eine neoliberale Politik zum Rückzug des Wohlfahrtsstaates zugunsten einer „Workfare“-Politik. Dies ging mit einer zunehmenden Verlagerung von Aufgaben, Lasten und Verantwortlichkeiten vom Staat auf die Kommunen einher. Städte übernahmen mehr und mehr versorgende Aufgaben, die zuvor der Wohlfahrtsstaat übernommen hatte. Der zunehmende ökonomische Druck auf die Kommunen führte zu einer zunehmenden Konkurrenz der Standorte untereinander um Unternehmensansiedlungen zur Refinanzierung der gestiegenen Lasten aus Gewerbesteuereinnahmen und den städtischen Effekten lokal generierter Umsätze (Brenner 2009).

Die Kreative Stadt als „neoliberale Antwort“ auf die städtischen Probleme
Vor diesem Hintergrund erschien das Florida’sche Konzept der Kreativen Stadt wie eine gerufene Verheißung, denn es versprach urbane Probleme zu lösen, und das zu einem günstigen Preis. Dabei bedient es sich dem kompletten Mantra neoliberaler Stadtentwicklung (Peck 2012): Kreativität, Vielfalt, urbane Milieus werden in einem bislang ungekannten Maße zu einer urbanen Ressource im Sinne wirtschaftlicher Wertschöpfung und führen zu einer weiteren Ausweitung wirtschaftlicher Logik auf zuvor nicht ökonomisierte Bereiche des Lebens.

Durch die Förderung subkultureller Szenen und kultureller Vielfalt soll das kreative Potential aktiviert werden, das schon vor Ort ist, um weiteres anzuziehen. Dies legitimiert eine Politik, die eine Wohlfühlatmosphäre für Gutqualifizierte legitimiert und versorgende sozialpolitische Maßnahmen in die zweite Reihe verschiebt. Die Logik, dass durch ein Wohlfühlklima Kreative anziehen und mit ihnen wie von selbst auch Unternehmen, Technologie, Innovation und Wirtschaftswachstum folgen würden, passt gut in Zeiten fiskalischer Krisen mit geringen Möglichkeiten zur Investition. Statt mit teuren fiskalischen Anreizen zu werben, brauchen Städte jetzt vor allem weiche Standortfaktoren, d.h. ein Wohlfühlklima für Kreative zu schaffen, um ökonomisches Wachstum zu genieren. Kreative Imagepolitik und die Schaffung kultureller Leuchttürme dienen dabei der Erhöhung der Sichtbarkeit des Standortes im interurbanen Wettbewerb Da in der postindustriellen Gesellschaft die größten Wertschöpfungsgewinne mit wissensbasierter/kreativer Arbeit erzielt werden können, stärken die kreativen Industrien die eigene Position im interurbanen Wettbewerb.

Artikulation des Kreativskripts in Frankfurt

In Frankfurt hat die Politik das Thema Kreativität längst für sich entdeckt. Im Folgenden werde ich mich auf eine Spurensuche nach den lokalen Artikulationen des Heilsversprechens kreativer Stadtentwicklung in Frankfurt begeben und schauen, welche Erzählstränge des Skripts im lokalen Kontext in Frankfurt wie aufgenommen werden, welche Formen alternativer Kultur und Kritik es dabei inkorporiert und auf welche Widerstände es bei seiner Umsetzung stößt. Dabei interveniert es in unterschiedliche lokale Kontexte und wird auf sehr unterschiedliche Art und Weise aufgenommen und umgesetzt.

Kreativpolitik
Kreativförderung = Kreativwirtschaftsförderung
Im Nachgang zum ersten Frankfurter Kreativwirtschaftsbericht 2008 hat die Stadt das Kompetenzzentrum Kreativwirtschaft bei der Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH gegründet. In Frankfurt hat die Definition des Handlungsfeldes kreativer Stadtentwicklung eine zunehmende Verengung erfahren. Nicht mehr die kreative Tätigkeit und der schöpferische Akt stehen im Zentrum des Handelns, sondern „11 Branchen der Kultur- und Kreativwirtschaft“ wie sie das Bundesministerium für Wirtschaft Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (2009) definiert. Hauptaugenmerk der Wirtschaftsförderung liegt auf den verwertungsstarken Branchen der Software und Games-Industrie und der Werbung sowie auf allen Teilbereichen, in denen durch neue Technologien Wertschöpfungsprozesse verlängert werden können.
Für die Frankfurt RheinMain GmbH, die den Standort Frankfurt im Ausland vermarktet, ist „Kreativität nur eine Krücke hin zu etwas anderem, der Wissensgesellschaft“ und die RheinMain Region ist nach ihrer Definition „nach Silicon Valley der zweitgrößte ITStandort“ (Interview mit einem Vertreter der FrankfurtRheinMain GmbH 2011). Das sind Argumente, die im globalen Standortwettbewerb ziehen.

Kurz und gut, es geht in Frankfurt nicht um Kreativität, sondern um Wertschöpfung aus wissensintensiven Prozessen und die Kreativwirtschaft ist ein Teil davon. Ziel von politischen Maßnahmen ist es weniger, die Künste und kreative schöpferische Prozesse, kulturelle Vielfalt und Subkultur zu unterstützen, sondern ihre Verwertung zu fördern, weil hier die größten Gewinnerwartungen liegen.

Kreativförderung ≠ Kulturförderung
Zwar sind Kunstinstitutionen, Künstler und subkulturelle Szenen für das Image von Städten nicht ganz unbedeutend, der Stadt Frankfurt aber geht es eher um eine relativ klassische Wirtschaftspolitik, die wirtschaftsstarke Branchen, nun auch vermehrt aus der sogenannten Kreativwirtschaft, ansiedeln und halten will, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können. Unternehmerische Stadtpolitik geht zu Lasten von Sozialpolitik, und dazu gehört sicherlich auch eine fördernde und Mittel bereitstellende Kulturpolitik.

Damit kann hier direkt mit einem Vorurteil aufgeräumt werden, der Stadt gehe es primär um Kunst, Künstler und Subkultur. Kreativförderung ist nicht Kulturförderung. Diese beiden Felder funktionieren in Frankfurt bislang noch nach sehr unterschiedlichen Logiken. Während es bei der Kreativförderung gar nicht um die Förderung im engeren Sinne, sondern um das Anschieben und die Aktivierung von Wertschöpfungsprozessen geht, ist der Kulturbereich nach wie vor sehr stark allokativ organisiert. Während es in der Kreativpolitik direkt um die Schaffung von Mehrwert geht, ist dies bei der Kulturförderung nur indirekt der Fall. Hier geht es erstens um die Schaffung eines Wohlfühlklimas für Hochqualifizierte (die Kulturförderung in Frankfurt ist sehr konservativ, der größte Teil des Geldes fließt in die klassische Hochkultur und nur ein Bruchteil in die politische, freie und subkulturelle Szene) und zweitens und die Erhöhung ihrer Strahlkraft als Leuchtturm im internationalen Wettbewerb der Städte.

Kulturelle Vielfalt und Differenz

Im Skript von Richard Florida und insbesondere auch von Charles Landry (2009) kommen kultureller Vielfalt und Differenz eine absolut zentrale Rolle zu und dies in zweierlei Hinsicht. Erstens als Quelle von Wertschöpfung im Differenzkapitalismus und zweitens als Image.

Kulturelle Vielfalt als Ressource im Differenzkapitalismus
Kulturelle Vielfalt, Differenz und Subversion sind im Spätkapitalismus zu einem Produktionsmittel im Wertschöpfungsprozess geworden (Osten, Bismarck 2003). Besonders in den kreativen Industrien sind Produkte hoch individualisiert, auf Kunden zugeschnitten und durch den steten Versuch gekennzeichnet, sich vom Mainstream abzusetzen. Die Forderungen nach Autonomie und Selbstverwirklichung haben in den Kreativindustrien ihre absolute Kommerzialisierung erreicht. Auch Städte haben dieses Potential von Differenz und Subversion für sich erkannt.

Daher ist eine Art, wie Städte auf ihr kreatives Potential zugreifen, die Entdeckung kultureller Vielfalt als ökonomische Ressource. Kulturelle Vielfalt muss sich hier nicht auf ethnische Differenz beschränken, wie sie beispielsweise im kruden Konzept der „ethnischen Ökonomien“ in Wert zu setzen versucht wird, sondern bezieht sich tendenziell auf die Vielfalt aller Differenzachsen und ihrer kulturellen Ausdrucksformen. Hier wird das endogene Potential von kulturell hybriden Gruppen und subkulturellen Szenen als Ressource für neue Trends, Arbeits- und Lebensweisen erkannt und ihre ökonomische Inwertsetzung gefördert (Eckardt, Merkel 2010, Timm 2000).

Zwar hat Frankfurt ein „Diversity Konzept“ (Magistrat der Stadt Frankfurt am Main 2011), derzeit aber greift die Stadt nicht so stark auf die Differenzressourcen ihrer BewohnerInnen zurück wie dies andere Städte wie beispielsweise Berlin mit Programmen für ethnische UnternehmerInnen tun. Es gibt zwar in Frankfurt Schulungen zum „unternehmerischen Handeln“ beispielsweise der Wirtschaftsförderung oder des rkw Hessen (Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Wirtschaft e.V.), diese Programme bleiben aber auf die „klassischen Kreativen“ aus den elf Branchen der Kreativwirtschaft beschränkt und aktivieren weniger ethnische oder subkulturelle Differenz.

Vielfalt und Differenz als Image
Eine zweite Strategie, wie Städte auf Vielfalt und Differenz zurückgreifen, ist die Inszenierung urbaner hipper und kulturell vielfältiger Szenen (Allemann-Ghionda und Bukow 2011, Welz 1996). Durch gezielte Imagekampagnen zeigt sich die Stadt als tolerant, innovativ und weltoffen und zieht nicht nur Touristen, sondern andere Kreative und Hochqualifizierte auf der Suche nach alternativen urbanen Lebens- und Arbeitsweisen an. Die Stadt Hamburg hat dieses Prinzip mit ihrer „Marke Hamburg“, die die Stadt als „pulsierende Metropole“ für Kreative inszeniert, auf die Spitze getrieben. Hier hat die Stadt eher versucht, die kulturelle Vielfalt, die vielen kleinen Alleinselbstständigen, Künstler und Kreative für ihre eigene Imagekampagne als Kreative Stadt zu gewinnen, sich mit der Differenz und dem Off-Image bestimmter Gruppen zu schmücken. Der Zorn der Kreativen ließ nicht lange auf sich warten. Sie brachten ihren Unmut über ihre Vereinnahmung für städtische Ziele, ohne etwas vom Kuchen abzubekommen mit der „Not in our name,-Marke Hamburg!“ zum Ausdruck. Etwas in diesem Ausmaß Vergleichbares ist in Frankfurt nicht zu beobachten. Denn weder findet sich ein derartige Instrumentalisierung von Szenen noch ein entsprechender Protest in Frankfurt.

Eine bemerkenswerte Ausnahme bietet das Bahnhofsviertel, das derzeit aktiv und in allen Medien als kreativer Ort der Vielfalt inszeniert wird: Von der FAZ über das Journal Frankfurt bis hin zum Blättchen der städtischen Müllbetriebe, überall wird es als Ort der Gegensätze und der Vielfalt urbaner Differenz gefeiert. Die Frage nach den Ungleichheiten zwischen den verschiedenen Achsen der Differenz Herkunft, Nationalität, Geschlecht, ökonomische Ausstattung, Bildungsstatus oder Weltanschauung, die sich hier treffen, ist schon lange zugunsten  der Faszination für „das Andere“ ausgeklammert. Das zeigt sich im Rahmen der Bahnhofsviertelnacht ebenso wie in den Bildern eines bekannten „Bahnhofsviertelfotographen“, in der Berichterstattung ebenso wie in Stadtführungen oder Kreativ- und Kunstevents. Der bekannte Bahnhofsviertelfotograph inszeniert Fixer und „Penner“ als bunte Vielfalt im Viertel: die Perspektive immer schön von oben herab. Eine Publikation über das Bahnhofsviertel, die eine dort ansässige größere Werbefirma als eigene Imagewerbung herausgibt, dokumentiert eine Tänzerin aus dem Rotlichtmilieu an der Stange, ohne dabei den sexistischen Blick des Voyeurs zu verlassen. Im Rahmen der Bahnhofsviertelnacht werden Bildungsbürgerhorden durch Puffs, Fixerstuben und Moscheen geschleust und mit der authentischen Erfahrung von Differenz in der sicheren Geborgenheit der Stadtführung konfrontiert und bekommen ihre Lektion im Fach „zeitgenössisches urbanes Milieu“. Es ist etwas verwunderlich, dass sich zwar einige BahnhofsviertelbewohnerInnen und -anlieger da ein wenig wie im Zoo fühlen, sich bislang, vor allem auch vor dem Hintergrund deutlich erkennbarer Verdrängungsprozesse, kein Widerstand regt.

Ebenso wie im Falle dieser bemerkenswerten Kulturinszenierung im Bahnhofsviertel scheinen sich Kreative in Frankfurt von der Stadtpolitik wenig instrumentalisiert zu fühlen. Vielmehr beklagen sie häufig eine fehlende Anerkennung ihrer Arbeit durch die Stadt, sei es durch monetäre Unterstützung, bei der Suche nach geeigneten Räumen, bei ordnungsrechtlichen Fragen oder in der Repräsentation durch lokale Medien.

Es lässt sich festhalten, dass auf einige Erzählstränge des Skripts besonders intensiv und auf andere Stränge gar nicht zurückgegriffen wird. Während die wirtschaftlichen Aspekte der Kreativwirtschaft in Frankfurt sehr stark verwertet werden, wird der Teil des Skriptes, der produktiven Potentiale von kultureller Vielfalt, Kultur und Subkultur in den Vordergrund stellt, eher vernachlässigt.

Fehlen kreativer Orte

In der Global City Frankfurt artikuliert sich das Skript kreativer Stadtentwicklung vor dem Hintergrund besonderer lokaler Rahmenbedingungen auf eine sehr spezifische Weise. Zwischen 1 und 2 Mio. m² Gewerbeleerstand machen Frankfurt zur „Leerstandshauptstadt“. Gleichzeitig aber sind bezahlbare Wohn- und auch Arbeitsräume knapp. Der lokale Mangel an Arbeitsräumen für Kreative steht hier im direkten Zusammenhang mit der globalen Immobilienwirtschaft und ihren Verwertungszyklen. Der hohe Verwertungsdruck, der auf der Stadt liegt, und die Eigentumsverhältnisse, in denen großflächiger Leerstand nicht selten in den Händen von Großinvestoren liegt, führen zum Einen dazu, dass Arbeitsräume häufig Spekulationsobjekte sind, zum Zweiten dazu, dass die Zyklen der Verwertung von Objekten immer kürzer werden und Leerstände häufiger auftreten. Für große Immobilienbesitzer ist die Organisation und Verwaltung von kleinteiligen kurzfristigen Mietern teurer als der Wertverlust, der sich durch den Nicht-Gebrauch einstellt. Dies begünstigt Leerstand. Entsprechend sind Räume für kreatives Schaffen Mangelware. Dies macht es der kreativen Szene nicht leicht, in der Stadt Fuß zu fassen. Viele Akteure beklagen daher das Abwandern junger Talente, die in den zahlreichen „Talentschmieden“ wie dem Städel, der Hochschule für Musik und darstellende Kunst oder aber auch an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach ausgebildet wurden, in Städte wie Berlin oder Hamburg.

Die freie Szene – sei es Tanz, Musik oder darstellende Kunst – beklagen den Mangel an bezahlbaren Arbeits-, Aufführungs- und Ausstellungsorten. Hier wird häufig gerade von in novativeren Formaten die Projekthaftigkeit ihrer Arbeit betont und damit klassische permanente Orte des Schaffens, Aufführens und Zeigens als nicht unbedingt notwendig erachtet. Vor allem fehlen daher auch temporäre und flexibel nutzbare Orte, in denen Künstler und Kreative unterschiedlicher Genres für verschiedene Projekte zusammenkommen können.

Das „Familie Montez“ musste sein Domizil trotz breiter Unterstützung durch die Stadt sowie die Kunstszene in der Breiten Gasse Ende Mai 2012 verlassen, weil ein Investor mehr als die Stadt zu bieten hatte. Das “Institut für vergleichende Irrelevanz” ist akut von Räumung bedroht.

Temporäre regelmäßige Formate wie die „LichterFilmtage“ oder das „Hazelwood Festival“ beklagen den Verlust ihrer Festivalorte und sind auf der Suche nach Alternativen, die Zukunft der „Nippon Connection“ ist mit der Frage des Erhalts des Studierendenhauses verbunden.

Das Künstlerhaus „atlelier.frankfurt“ wird definitiv Ende des Jahres 2012 dem Abriss zum Opfer fallen, eine Alternative ist trotz regen politischen Interesses bislang noch nicht gefunden und auch die Zukunft der Künstlerhäuser von „Basis“ ist ungewiss.

Die Zukunft des Theater „Willy Praml“ scheint vorerst gesichert, andere kulturelle Einrichtungen wie beispielswiese das „Theater am Turm“ sind den Frankfurter Ökonomien zum Opfer gefallen.

 

Fehlender Widerstand – Post-politischer Konsens und die Frage nach einer Repolitisierung

In Hamburg hat es die „Not In Our Name Marke Hamburg!“ und viele andere politische Aktivitäten in enger Verzahnung mit der „Recht auf Stadt“-Bewegung gegeben. In Berlin wird gerade das Manifest „Haben und Brauchen“ (2012) diskutiert. Und in Frankfurt?

Im Ostend wie im Bahnhofsviertel sind derzeit massive Aufwertungs- und Verdrängungstendenzen zu erkennen, die Hand in Hand mit der Entdeckung und Inwertsetzung der Viertel durch Kreative gehen und die sich unter den gegebenen Vorzeichen von EZB-Neubau und auslaufenden Mietpreisbindungen zum Einen und einer weiteren Attraktivitäts- und Mietpreissteigerung zum Anderen noch verschärfen werden. Umso erstaunlicher ist es, dass sich so wenig Widerstand regt.

•  Hat sich das Bild der wachstumsorientierten Stadt im globalen Wettbewerb soweit naturalisiert, dass es selbst von führenden KulturvertreterInnen reproduziert und gar nicht weiter hinterfragt wird? Werden Aufwertungs- und Verdrängungsprozesse als
natürlicher Prozess und post-politischer Konsens der Stadtentwicklung akzeptiert?

•  Oder sind die unterschiedlichen kulturellen Milieus und ihre Probleme so individualisiert, dass eine kollektive Problemanalyse geschweige denn ein kollektives Handeln gegen Politiken der Verwertung und Verdrängung nicht mehr artikulierbar sind?

• Sind die Stimmen und Initiativen, die Widerstand artikulieren könnten, schon so weit in die verlängerten Arme des sozialpolitisch aktivierenden Staates eingehegt, dass Widerstand nur noch in Form von Partizipation denkbar ist?

In jedem Fall scheint es einen breiten Konsens in Bezug auf ein wachstums- und wettbewerbsorientiertes Gesellschafts- und Stadtbild einerseits und in Bezug auf die Diagnose gesellschaftlicher Probleme als individuelle Probleme andererseits zu geben. Die Frage ist, welche politische Praxis in der Lage ist, einen solchen post-politischen Konsens in Frage zu stellen und zu repolitisieren.

Und hier ist der Blick auf die Proteste gegen die Planung des KulturCampus Bockenheim vielleicht ganz aufschlussreich. Der Stadtplaner Tino Buchholz zeigt am Beispiel Amsterdams eine direkte Verbindung zwischen der Hausbesetzerszene der 70er Jahre und Brutplätzen auch kritischen künstlerischen und kreativen Schaffens heute (Buchholz 2011). Eine solche Kontinuität hat es in Frankfurt nur im Westend und Bockenheim gegeben. Und tatsächlich regt sich genau hier auch heute noch der meiste Widerstand gegen eine wachstumsorientierte, kulturinduzierte Stadtpolitik.

Zwei Aspekte des Bockenheimer Protests scheinen mir hier bemerkenswert: die Proteste gegen den Planungsprozess und gegen die Planungsziele. Das Journal Frankfurt schrieb am 22.02.2011 „Oberbürgermeisterin Petra Roth“ betreibe im Planungsprozess „ihren ganz eigenen Kampf. ‚Partizipative Demokratie‘ nennt sie das“. Und der Witz an diesem Planungsprozess ist, dass er politisch den oben skizzierten Konsens eines kulturinduzierten und wachstumsorientierten Paradigmas der Stadtentwicklung widerspiegelt, in dem hier der Planungsprozess bereits so geframt wird, dass Aspekte, die dieses Paradigma in Frage stellen, im Planungsprozess selbst nicht mehr verhandelbar sind, sondern als Konsens oder auch gern als „Sachzwang“ zum Rahmen und zur Vorrausetzung der Planung gemacht werden. Eine solche Form von Konsenserzeugung im Vorfeld, die die Adressierung bestimmter Streitpunkte durch die Struktur des Politik- und Partizipationsprozesses verhindert, wird in der Literatur als postpolitisch beschrieben.

Im Gegensatz zu vielen anderen Formen des Widerstandes gegen kreativpolitische Maßnahmen haben es die Bockenheimer Initiativen und AktivistInnen geschafft, diesen postpolitischen Konsens wieder in einen politischen Prozess zu überführen. Mit dem „Partizipationsbingo“ beispielsweise ist es gelungen, die postpolitischen Regeln des Spiels selbst zum Thema zu machen, zu diskutieren und zu kritisieren. Dies war Ausgangspunkt für weitere Aktionen und Forderungen, die zur Folge hatten, dass Streitpunkte, die bis dato im Planungsprozess nicht adressierbar waren, nicht nur adressiert, sondern politisch auch verändert werden konnten.
Das sind bis jetzt: der Erhalt eines Teils der historischen Gebäude, darunter der Erhalt des Studierendenhauses als offenes Haus der Kulturen sowie eine Erhöhung des Wohnanteils auf 40 %.

Das Beispiel zeigt sehr eindringlich, dass konsensuale und hegemoniale Rationalitäten von Regierung der Stadt zwar machtvoll, aber keine Sachzwänge, sondern politisch umkämpfbar sind. Das Beispiel zeigt auch, dass Widerstand sich nicht einfach damit begnügen kann Forderungen zu stellen, weil diese in postpolitischen Aushandlungsformen immer wieder eingehegt werden können, sondern dass Protest performativ in die Regeln des Spiels intervenieren muss, wenn er etwas verändern will.

Zum Schluß

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass das Paradigma der „Kreativen Stadt“, wie sie von Richard Florida und anderen propagiert wird, zu einem Skript geworden ist, das derzeit weltweit von Städten umgesetzt wird, um im globalen Wettbewerb als innovative wissensbasierte Ökonomie bestehen zu können. Ziel ist es, hochqualifizierte Arbeitskräfte durch die Bereitstellung eines Wohlfühlklimas für Kreative anzuziehen und innovations- und wissensgetriebener Wertschöpfungsprozesse in wissens- und oder technikintensiven Branchen auszubauen. Zur Schaffung eines hippen Images als Anziehungspunkt für kreative, aber auch zur Realisierung Gewinn in differenzkapitalistischen Wertschöpfungsprozessen, werden auf kulturelle Vielfalt und Differenz als endogene Potentiale in der Stadt zugegriffen und diese in Wert gesetzt.

In Frankfurt konzentriert sich die Politik in erster Linie auf die Aktivierung wissens- und technikgetriebenen Wertschöpfungsprozesse. Eine imagepolitische Inwertsetzung von Vielfalt und Differenz erfolgt ebenfalls, aber in geringerem Maße als in Kreativstädten wie Hamburg, Berlin oder Amsterdam. Die Entwicklung zu einer Kreativstadt findet in Frankfurt vor dem Hintergrund einer sehr besonderen immobilienwirtschaftlichen Situation statt, die FreiRaum für künstlerisches, kreatives, freies und politisches Handeln zunehmend knapp macht.

Dies wirft Fragen auf, die sich in Zukunft immer dringender stellen werden: Welche Möglichkeiten des Widerstandes gegen die Reduzierung von Kreativität und Differenz auf eine Ökonomie des Spektakels und unternehmerisches Handeln gibt es? Wie kann der postdemokratische Konsens über eine wettbewerbs- und wachstumsorientierte Stadtpolitik wieder politisch verhandelbar gemacht werden. Wie können Freiräume geschaffen und erhalten werden, die genau dies leisten, und an denen neue Formen der Produktion und der politischen Aushandlung ausprobiert werden können? Wie können Kreativität und die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen in Frankfurt wieder zum Ausgangspunkt eines Rechts auf Stadt gemacht werden können, das gelebte Differenz jenseits von Wertungszwang als Qualität politischer Prozesse sowie sozialer und kultureller Entwicklung in der Stadt begreift?

 

Literatur / Film

Allemann-Ghionda, Cristina und Wolf-Dietrich Bukow (2011): Orte der Diversität. Formate Arrangements und Inszenierungen. Wiesbaden.
Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (2009): Kultur- und Kreativwirtschaft: Ermittlung der gemeinsamen charakteristischen Definitionselemente der heterogenen Teilbereiche der „Kulturwirtschaft“ zur Bestimmung ihrer Perspektiven aus volkswirtschaftlicher Sicht. Köln, Bremen, Berlin.
Brenner, Neil (2009): Restructuring, Rescaling and the Urban Question, in: Critical Planning 16, 61–79.

Buchholz, Tino (2011): Creative Capitalist City. The Struggle for Affordable Space in Amsterdam.
Eckardt, Frank und Janet Merkel (2010): Ethnische Vielfalt als Ressource der Stadtentwicklung. In: Christine Hannemann, Herbert Glasauer, Jörg Pohlan, Andreas Pott und Volker Kirchberg (Hrsg.): Jahrbuch StadtRegion 2009/10. Stadtkultur und Kreativität, Opladen: 83–104.
Florida, Richard (2002): The rise of the Creative Class. And how it’s Transforming Work, Leisure, Community and Everyday Life. New York.
Landry, Charles (2009): The creative city. A toolkit for urban innovators. London.
Magistrat der Stadt Frankfurt am Main Dezernat XI – Integration (2011): Vielfalt bewegt Frankfurt. Integrations- und Diversitätskonzept für Stadt, Politik und Verwaltung. Frankfurt am Main. URL im Internet
Osten, Marion von und Beatrice von Bismarck (Hrsg.) (2003): Norm der Abweichung. Institut für Theorie der Gestaltung und Kunst. Zürich.
Peck, Jamie. 2005. Struggling with the creative class. In: International Journal of Urban and Regional Research 24 (4): 740-770.
Peck, Jamie (2012): Recreative City: Amsterdam, Vehicular Ideas and the Adaptive Spaces of Creativity Policy. In: International Journal of Urban and Regional Research 36 (3): 462–485.
Timm, Elisabeth (2000): Kritik der „ethnischen Ökonomie“. In: Prokla. Zeitschrift für kritische Sozialwissenschaft 30 (3): 363–376.
Welz, Gisela (1996): Inszenierungen kultureller Vielfalt. Frankfurt am Main, New York, Berlin.

 

 


283 Kommentare zu “Wem gehören Kreativität und Vielfalt in Frankfurt am Main?”

  1. Florian K.

    Zunächst einmal ein Kompliment: Sehr guter Artikel!

    Jedoch enthält der Artikel zumindest unterschwellig eine Negativbewertung wirtschaftlich-politischer Bestrebungen um eine „kreative Stadt“, die ich gerne einmal aus einem anderen Blickwinkel diskutieren möchte.

    Auch ich halte natürlich den state-of-mind, der hinter einer Reduzierung von Menschengruppen auf Wirtschaftsfaktoren steht, für extrem problematisch.

    Allerdings sehe ich in der Bildung eines „Wohlfühlklimas für Kreative“ auch durchaus positive Seiten. Nehmen wir einmal das Beispiel des Obdachlosen, dem in diesem Rahmen nun ein quasi folkloristischer Wert als „Sehenswürdigkeit“ und „Vielfaltindikator“ zukommt. Im Gegensatz zur noch immer weit verbreiteten Betrachtungsweise des Obdachlosen als „Störfaktor“, „Hygieneproblem“ oder „Bedrohung“, bietet die Erkennung eines ökonomischen Wertes in seiner Person (so zynisch dies auch klingen mag) für diesen einen handfesten Vorteil.
    Sie liefert Argumente gegen seine gewaltsame Verdrängung.

    Damit man mich hier nicht falsch versteht, möchte ich es hier noch einmal ausdrücklich betonen:
    Ich befürworte nicht den Geist der hinter der Ökonomisierung des gesamten Individuums steht!
    Aber ich fände es fahrlässig den herrschenden state-of-mind nicht zu eigenen Zwecken zu nutzen.

    Und wenn es sich in Deutschland erst einmal durchsetzt, das Andersartige und kulturell Fremde nicht mehr als bedrohlich, sondern als Vielfalt zu empfinden oder gar in dessen Andersartigkeit einen persönlichen Benefit zu sehen, wäre schon viel gewonnen.
    Wenn es dem Diskurs über den ökonomischen Wert der multikulturellen Gesellschaft gelänge, endlich den noch immer vorherrschenden Diskurs der „Überfremdungsangst“ zu verdrängen, so dürfte dies zwar nicht das Ende des Entwicklungsprozesses, aber zumindest ein kleiner Schritt in die richtige Richtung sein.

    Eine Gesellschaft, die eine ökonomische Notwendigkeit in Offenheit und Toleranz erkennt, kann sich auf die Dauer eine institutionalisierte Gewalt und Ausgrenzung nicht leisten. Schon rein ökonomisch nicht…

    Mit der Beschwörung der ökonomischen Notwendigkeit von Vielfalt lassen sich eigene Freiräume durchaus gegen Eingriffe verteidigen. Natürlich müssen diese eigenen Freiräume aber auch jenseits ökonomischer Zwänge genutzt werden können, denn nur dann kann von einer tatsächlichen und spürbaren Vielfalt gesprochen werden.
    Wenn diese Vielfalt durch ökonomische Zwänge eingeschränkt wird, verliert sie an Wert, wodurch der Zwang sich ein Stück weit selbst ad absurdum führt.

    Ich denke, dass es Sinn macht, auch für Initiativen, die sich mit dem Recht auf Stadt beschäftigen, die Argumente des Gegners für die eigenen Zwecke zu kapern.

  2. Esthernabm

    Rbvhbb zkzjqv pharmacy online canadian online pharmacy

  3. Esthernab

    Kiwqox kacnjr pharmacy online pharmacy online

  4. Esthernab

    Bvmsib ytyvoo walmart pharmacy best online pharmacy

  5. tadalafil dosage

    Zwwtmm pjqatg clomid alcohol purchase clomid

  6. Uabqjr

    generic tadalafil canada – cheap tadalafil generic tadalafil at walmart

  7. Cinkmk

    buy propecia online – propecia pdf finasteride generic

  8. Jjirds

    what’s propecia – propecia and depression topical finasteride results

  9. Fcyklv

    buy tadalafil online cheap – http://xtadalafilp.com/ tadalafil 5mg

  10. Woqxkf

    Mumbwh – modafinil generic Hubwnv rcdkoz

  11. Zrjhrq

    Fjkxbj – tadalafil 10mg Jxnlzj tcgyxx

  12. Iwswkr

    Ssuvdu – furosemida Dnvqwi lfsryk

  13. Viggxb

    Okyjof – fsu college essay Zukdel ucpncn

  14. Hlymjk

    Ipbnsl – good sources for research papers Rrkxft tkblko

  15. Qzgenu

    Uhkgsu – how fast does sildenafil work Dtwrbr xfzqcq

  16. Gwblwp

    Xvpofv – professional paper writing Joceli quljcj

  17. Pjlxed

    Tojren – lasix 40mg Mrtuyu jhvtru

  18. Dzmgrg

    Avakvr – buy cheap generic vardenafil online Dokxam tsatwj

  19. Izyqnd

    Raahap – buy silagra 100 mg Hvejhn svnqox

  20. Mwrxwx

    Rgyxgy – buy tadacip online india Cqsjwr knkwcy

  21. Cdcqwb

    Oiolhd – buy avana 50 mg Vaspqe tkxhrr

  22. Bemljr

    cheap tadacip – where to buy tadacip 20 tadacip 20mg

  23. EbqOM

    Drug information leaflet. Generic Name.
    where can i get pregabalin no prescription in Canada
    All what you want to know about medicine. Read here.

  24. Nozmgi

    lyrica 75 mg price in usa – lyrica prices in canada cost of lyrica medication

  25. Lthcpo

    ivermectin where to buy for humans – ivermectin buy nz stromectol liquid

  26. Tjwrsu

    zofran generic pill – zofran rx zofran 1 mg

  27. Rebeccales

    affordable essay editing service custom writing essay essay writing service subreddits

  28. Eyamws

    stromectol uk buy – ivermectin for cattle ivermectin 6

  29. Hvakmy

    ivermectin 8000 – stromectol ireland ivermectin 15 mg

  30. Oguedu

    plavix generic canada – buy plavix from canada average cost of plavix

  31. Hziprv

    can you buy ed pills online – erectile dysfunction treatment pellet dxl ed pills

  32. Qqlmvw

    duraflex ed pills reviews – order cheap ed pills online over the counter ed pills uk

  33. Bwdsil

    bactrim without prescription – 160 bactrim bactrim tabs

  34. Kobqip

    cymbalta cost canada – cymbalta 60 60mg duloxetine 50 mg cost

  35. Qwdkco

    levothyroxine 25 mg coupon – levothyroxine 0.137 levothyroxine 0.5 mg

  36. Rhbegv

    buy amoxicilin 500 – buy amoxicilin amoxicillin 500 mg

  37. Zjltie

    generic levitra – vardenafil cost order vardenafil 30 pills

  38. Goshba

    generic vardenafil safety – buy vardenafil oral jelly generic vardenafil online uk

  39. Jirkdk

    vardenafil dose – lola vardenafil generic vardenafil 20 mg price

  40. Aqgtcz

    deltasone 5mg cost – where can you get prednisone deltasone generic 5mg

  41. Acoyrd

    is generic vardenafil real – vardenafil orodispersible order vardenafil uk

  42. Rwafxv

    buy lyrica – lyrica 400 mg lyrica 100 mg coupon

  43. Brxqdj

    azithromycin z pack – azithromycin 500 mg order zithromax 500mg

  44. Pdiike

    prednisolone 10 mg buy online – cost for prednisolone prednisolone 5mg

  45. Gprsfp

    ivermectin and covid – stromectol buy stromectol human

  46. Kqxbqp

    best ed pills non prescription – natural remedies for erectile dysfunction erectile dysfunction pills over the counter

  47. Mjidli

    modafinil alternatives – gmrprovigi.com modafinil 100 mg

  48. Ufsenm

    buy accutane no prescription – buy buy accutane online buy isotretinoin online

  49. Ypqgdt

    buy amoxicilin online – where to buy amoxicillin buy amoxicillin 500 mg

  50. Xllnko

    how long does vardenafil work – buy brand vardenafil online best online pharmacy vardenafil

  51. Boskvx

    stromectol human – ivermectin nz buy ivermectin 2mg

  52. Ebqwhe

    order tadalafil online canada – tadalafil tablet online in india tadalafil 20 mg soft tabs

  53. Xelnhd

    ivermectin order – ivermectin 0.08 oral solution ivermectin covid

  54. Sxzvpq

    accutane uk – buy accutane australia order accutane on line no prescription

  55. CthTC

    trazodone without dr prescription

  56. Fgjdlp

    medicine lyrica 75 mg – canadian pharmacy sarasota pharmacy online store

  57. Mqdujs

    walgreens amoxicillin price – amoxil 500mg amoxicillin without dr script

  58. Cphijs

    ivermectin 5 mg price – ivermectin 3mg dosage buy ivermectin stromectol

  59. Ncizkb

    20mg prednisone – prednisone 2 mg 120 mg prednisone

  60. Ujyhxb

    modafinil and birth control – modapls provigil cost

  61. Qojwfc

    azithromycin tablet – zitmaxp.com generic zithromax over the counter

  62. Icjtat

    lasix sale – furosemide iv lasix india

  63. Xicons

    clomid online 50mg – where can i buy clomiphene generic clomid 100mg

  64. Iohxpo

    stromectol 2mg – ivermectin 3 mg tablet dosage cost of ivermectin 1% cream

  65. Tnofcv

    parx casino online – casino online real money slot machines

  66. Lsirpo

    fda ivermectin – purchase ivermectin stromectol 12mg online

  67. Pxuqae

    erectile dysfunction medications – top ed drugs ed pills walgreens

  68. ifrifssagoub

    pharmacie st nicolas angers therapie cognitivo comportementale orleans , therapie de couple toulouse avis therapie de couple rembourse , Comprar Prednisolona sin receta, DГіnde comprar Prednisolona 20 mg. Comprar Prednisolona sin receta Comprar Prednisolona genГ©rico [url=https://kit.co/alorla/comprar-prednisolona-sin-receta-prednisolona-venta-online#]Prednisolona Prednisolona 20 mg[/url] pharmacie de garde aujourd’hui 974 Comprar Salbutamol medicamento, Comprar Salbutamol medicamento. Salbutamol en farmacia Colombia Comprar Salbutamol genГ©rico [url=https://kit.co/goldcoren/comprar-salbutamol-medicamento-comprar-salbutamol-sin-receta#]DГіnde comprar Salbutamol 4 mg[/url] , pharmacie bordeaux roosevelt medicaments synonyme , pharmacie de garde marseille 30 mai. univers pharmacie angers pharmacie beauvais centre ville Plaquenil en farmacia Ecuador, Comprar Plaquenil medicamento. Comprar Plaquenil sin receta Comprar Plaquenil genГ©rico [url=https://kit.co/merkdefra/comprar-plaquenil-sin-receta-plaquenil-en-farmacia-ecuador#]Comprar Plaquenil medicamento[/url] , pharmacie emile zola boulogne billancourt. pharmacie pres de chez moi, pharmacie ki pharmacie moderne amiens . pharmacie angers rue beaurepaire, pharmacie leclerc rochefort pharmacie beaulieu et couillard pharmacie gare angers saint laud .

  69. Icxzil

    albuterol sulfate – ventolin 90 mcg ventolin inhaler

  70. Ymaftc

    cytotec tablets uk – cytotec where to buy where to get cytotec pills in south africa

  71. Chhtwp

    low cost generic vardenafil – blevitrarx.com buy vardenafil online

  72. Dwvsqx

    ivermectin 2 – cost of ivermectin ivermectin over the counter uk

  73. Oxckjv

    deltasone online – prednisone 100 mg tablet canada prednisone 50 mg

  74. Hqlxsw

    can i buy accutane online – how to get accutane australia accutane by mail

  75. https://ivermectinmeds.com/

    ivermectin usa

  76. Wlyywy

    essay writing – quality custom essay best essay service

  77. lasix pill

    buy lasix online without prescription lasix tablet price artig Bit

  78. furosemide tablet price

    buy lasix online furosemide 80 mg artig Bit

  79. furosemide 20 mg tablet buy online

    furosemide price furosemide 20 mg price artig Bit

  80. Poalel

    ivermectin 12 mg – buy stromectol tablets ivermectin 9 mg tablet

  81. Xlsqrd

    can you buy prednisone online – can you purchase prednisone for dogs without a prescription deltasone tablet

  82. ivermectin 6mg dosage

    ivermectin 12 stromectol australia

  83. Elpgug

    ventolin generic brand – ventoingo.com albuterol inhaler

  84. Bncrtf

    cytotec capsule – cytotec 200 mcg price in india cytotec 200 mcg price in india

  85. ivermectin 1

    ivermectin 10 mg price of ivermectin

  86. Jwlhsu

    doxycycline tab 100 mg – prednisolone cost australia prednisolone online pharmacy uk

  87. ivermectin 50

    stromectol drug ivermectin 5

  88. Jegmzr

    ivermectin 1mg – ivermectin purchase order stromectol

  89. Waejjd

    cost of ivermectin pill – ivermectin medicine buy ivermectin for humans uk

  90. Krikia

    order sildenafil online – sildenafil without doctor prescription canada sildenafil

  91. clomid without prescription

    clomid online prescription artig Bit

  92. clomid 50 price

    get clomid over the counter artig Bit

  93. Rbbcgf

    generic accutane online – buy accutane online canadian pharmacy accutane online cheap

  94. Eunvtj

    plaquenil used for – prednisone cost prednisone 20mg order online

  95. Rjpggl

    cenforce 200mg – vidalista 40 cenforce 150 usa and uk

  96. Rhabha

    xenical pret – alli vs xenical xenical pill

  97. Uaiagc

    where to buy ivermectin cream – site ivermectin cream

  98. Zbdxbi

    ivermectin 80 mg – ivermectin topical ivermectin 0.5%

  99. Hsrwll

    ivermectin 12mg for humans – stromectol buy canada generic ivermectin online

  100. Iwbhqq

    i need help with my assignment – research paper assistance buy essay now

  101. Bvedco

    cost stromectol – stromectol generic name stromectol generic name

  102. Upwuko

    prednisone 105mg – 10mg prednisone prednisone 10mg canada

  103. Tatile

    accutane tablets uk – accutane online accutane in india price

  104. Yiykao

    amoxil no prescription – amoxicillin no prescription amoxicilina 500 mg from mexico

  105. Tzhwiv

    ivermectin 1 – stromectol stromectol buy ivermectin 3 mg

  106. Lpzugk

    ivermectin for humans – ivermectin 12mg for humans stromectol pill

  107. Dcgxnc

    canadian mail order pharmacy – canadian pharmacy sildenafil costco online pharmacy

  108. Sgpvcu

    best pills for ed – buy ed pills usa ed pills online

  109. Wviawr

    can i buy prednisone over the counter in usa – prednisone 5mg for sale prednisone 10 mg brand name

  110. Zlojla

    accutane pharmacy – buy accutane 20mg accutane online uk

  111. Ewowzf

    amoxil 500 mg – purchase amoxil 1000mg online order amoxicillin 250mg

  112. Pamhyf

    medicine erectile dysfunction – generic ed drugs cheap ed drugs

  113. buy neurontin canada

    neurontin drug test gabapentin 800 mg pill what kind of drug is neurontin how do you stop taking gabapentin

  114. Lzjtme

    canadian pharmacy no rx – order cleocin 300mg for sale canadian pharmacy coupon code

  115. Ddcdmw

    ordering drugs from canada – order fildena online cheap canadian pharmacy ltd.

  116. stromectol online

    lasix horse buy lasix on line furosemide tablets ip 40 mg why should lasix be given slowly

  117. Ymxjwn

    best online casino usa – casino slots online casino with free signup bonus real money usa

  118. Lifdwv

    cheap azithromycin 500mg online – furosemide 20 mg drug buy azithromycin 250mg

  119. quineprox 0.4

    que es plaquenil hydroxychloroquine 200 mg puedo beber alcohol si tomo plaquenil plaquenil retinal toxicity in what layer of the retina

  120. Gfyjly

    is ivermectin a prescription drug – stromectol lotion cost stromectol usa

  121. Wdakje

    ivermectin lotion – stromectol topical most trusted canadian online pharmacy

  122. Prltec

    buy erectile dysfunction pills – order cheap accutane uk accutane pharmacy uk

  123. Bhwvyo

    amoxicillin 500 mg for sale in canada today – buy an essay online casino real money

  124. apo prednisone

    is metformin bad metformin buy online india side effects of diabetes medication metformin how long does it take metformin to lower blood sugar

  125. Omabyg

    purchase clomid – where to buy clomid misoprostol 200mcg generic

  126. ivermectin 6mg dosage

    ivermectin pinworms stromectol online ivermectin long range sale great britan how much ivermectin to give a dog for mange

  127. Gmldtp

    buy priligy 60mg for sale – purchase prednisolone online cheap order prednisolone 5mg without prescription

  128. plaquenil 300

    metformin and depression metformin online usa does metformin make you gain weight if metformin doesn’t work what next

  129. Lckoxa

    order sildalis generic – buy metformin pills metformin price

  130. Uufekp

    buy generic provigil – stromectol topical ivermectin 1 cream 45gm

  131. Csrhfe

    vardenafil canada – vardenafil pill order xenical 60mg without prescription

  132. Kgkcsg

    sildalis over the counter – glucophage price order metformin 1000mg

  133. Bkwohv

    buy ampicillin 250mg generic – buy ampicillin 500mg hydroxychloroquine buy online

  134. Savkji

    hydroxychloroquine 200mg ca – order hydroxychloroquine 400mg for sale plaquenil 200mg canada

  135. Zvrpdj

    buy lisinopril generic – order pregabalin 75mg online cheap prilosec 10mg tablet

  136. Uluacb

    pregabalin 75mg for sale – buy furosemide azithromycin 500mg price

  137. Jalvei

    orlistat canada – order generic plaquenil 400mg hydroxychloroquine 400mg us

  138. Lsmzps

    order cenforce 100mg – buy diltiazem 180mg without prescription zovirax sale

  139. Kvugys

    cost atarax 10mg – buy domperidone 10mg online cheap order rosuvastatin without prescription

  140. Vemfps

    order tetracycline 500mg online – baclofen over the counter buy citalopram 20mg generic

  141. Ejhygn

    tizanidine for sale – prozac 10mg canada order colchicine sale

  142. Eqoaig

    buy propranolol pill – buy propranolol generic hydroxychloroquine sale

  143. Tlqtps

    ivermectin 3mg pills – brand isotretinoin 40mg isotretinoin over the counter

  144. Zbjdgj

    topamax 200mg drug – purchase sumatriptan for sale buy sumatriptan 50mg generic

  145. zanaflex 2mg

    feeling of nolvadex nolvadex otc does clomid or nolvadex restore testes size how many mg of nolvadex should i take to get rid of gyno

  146. latisse rebates

    baricitinib ankylosing spondylitis olumiant tablet olumiant 4mg baricitinib pakistan

  147. Tcuepv

    venlafaxine tablet – purchase meloxicam pills buy ranitidine

  148. Andrewsub

    streamhub.world

  149. zanaflex coupon

    baricitinib bula olumiant 2 mg tablet baricitinib patient information baricitinib precio colombia

  150. Vqehts

    buy propecia generic – order finasteride 5mg pill purchase valtrex sale

  151. clomid online uk

    latisse vs revitalash lumigan eye drops price how long to see latisse results how to use latisse after 16 weeks

  152. lumigan cost

    bleeding on clomid how to get clomid online what is clomid made of taking clomid when you already ovulate

  153. Waxymn

    augmentin 1000mg brand – bactrim 480mg cheap bactrim 960mg tablet

  154. Jfhscu

    buy hydroxychloroquine generic – buy plaquenil 200mg online cost plaquenil 200mg

  155. Akgnuu

    ivermectin human – buy ivermectin 6mg ivermectin lotion for lice

  156. Odwlkl

    brand cephalexin 125mg – order cleocin 300mg for sale purchase erythromycin generic

  157. Anthonyjeant

    накрутка

  158. Uwurhw

    buy sildenafil 50mg without prescription – buy disulfiram generic disulfiram usa

  159. Kwkihm

    budesonide over the counter – buy ceftin 500mg generic ceftin 500mg sale

  160. Qpvspx

    order bimatoprost sale – desyrel without prescription order trazodone pills

  161. Jmbyhz

    sildenafil 100mg sale – order sildenafil 150mg pill zantac online order

  162. Mvheis

    real money casino – real casino slots online prednisone 10mg tablet

  163. Gzketl

    prednisone 5mg pills – cheap prednisone buy accutane 10mg pills

  164. Ioujlo

    ivermectin 3 mg pills for humans – stromectol generic name buy zithromax online cheap

  165. osdcxq

    atarax medication for anxiety atarax medication cream atarax uk buy

  166. Lfxucj

    clomid price – cheap albuterol 2mg buy generic cetirizine 10mg

  167. Sslhxz

    desloratadine 5mg brand – buy loratadine online cheap buy triamcinolone online

  168. Ijkkoj

    buy misoprostol 200mcg sale – buy prednisolone 5mg without prescription order synthroid

  169. Uratvt

    buy diltiazem online – order allopurinol generic buy acyclovir generic

  170. Slktjl

    order hydroxyzine 10mg online – hydroxyzine order rosuvastatin 10mg for sale

  171. Mkzomo

    ezetimibe pills – domperidone cheap buy citalopram generic

  172. GHoigidaCagia

    generic diazepam – order valium 10 mg buy diazepam pills

  173. Javmdi

    order provigil for sale – order provigil buy erectile dysfunction drugs over the counter

  174. Thipjq

    accutane drug – isotretinoin pills buy zithromax 500mg pill

  175. Wpkgwy

    topamax 200mg ca – topiramate 100mg cheap buy sumatriptan 50mg

  176. Ptewee

    order avodart pills – brand tadalafil 10mg tadalafil 10mg cheap

  177. Zjlmyi

    the best ed pill – prednisone brand prednisone 5mg price

  178. Hkxqzo

    isotretinoin 20mg us – amoxil 1000mg price order amoxicillin 500mg without prescription

  179. Egaynw

    doxycycline cheap – plaquenil 200mg uk aralen pills

  180. Khbuah

    over the counter erectile dysfunction pills – online medications order prednisone 20mg online cheap

  181. Vwsccg

    accutane 10mg drug – buy accutane 20mg generic celebrex 200mg price

  182. Gntbxq

    buy zocor 10mg generic – valacyclovir 1000mg generic help writing essays

  183. Aaronendax

    izleyicileri Twitch

  184. Kpjuaj

    sildenafil 50mg oral – prednisone 5mg uk vardenafil generic

  185. Montejudge

    [url=http://cheapdrugs.store/#]buy prescription drugs online[/url]

  186. Charlesfab

    propecia for sale propecia for hair loss generic for propecia

  187. Uamklb

    buy bactrim without prescription – cheap sildenafil online order sildenafil 50mg without prescription

  188. Huqgzt

    buy cephalexin 125mg online – buy generic cleocin erythromycin 250mg tablet

  189. Ylqonr

    buy doxycycline 200mg online cheap – order doxycycline 100mg pill tadalafil 40mg tablet

  190. Kzulgb

    buy deltasone 10mg generic – gnc ed pills buy isotretinoin 10mg sale

  191. Qtrpqr

    buy glucophage 1000mg – atorvastatin 80mg pill purchase norvasc pill

  192. Fsayjf

    purchase prednisone pills – buy isotretinoin online oral amoxil 250mg

  193. Jgzety

    diltiazem over the counter – buy diltiazem 180mg online neurontin usa

  194. Svegfb

    buy cenforce 50mg generic – zetia 10mg for sale motilium for sale online

  195. Gzpxge

    isotretinoin 40mg usa – amoxicillin 500mg without prescription order tetracycline 500mg pill

  196. Vetoiy

    buy flexeril 15mg pills – order toradol 10mg cheap inderal 20mg

  197. Wvjjqb

    plavix order online – buy coumadin 5mg order reglan pill

  198. Zwdsum

    buy cozaar 25mg pills – esomeprazole 40mg ca buy generic promethazine 25mg

  199. Phjgdk

    levaquin 250mg us – buy avodart online tadalafil 10mg ca

  200. Ytubpf

    buy finasteride 5mg generic – acillin pill buy cipro sale

  201. cvs quetiapine

    ivermectin syrup ivermectin pill cost ivermectin sheep drench for goats how long should you wait to use moxidectin after ivermectin

  202. Tkunsn

    hydroxychloroquine 400mg over the counter – cenforce 50mg price cenforce 50mg uk

  203. Cnuxth

    omeprazole 20mg without prescription purchase prilosec generic medrol 8mg without a doctor prescription

  204. buy seroquel 100mg

    xenical toilet orlistat online australia xenical orlistat 120 mg price how do you know if orlistat is working

  205. Nchjnv

    buy priligy 30mg online cheap buy zyloprim 300mg pill order allopurinol 300mg online cheap

  206. Ybnzvg

    ezetimibe online buy buy tetracycline 500mg generic buy motilium 10mg pills

  207. Anuihm

    oral cyclobenzaprine 15mg purchase plavix sale buy plavix 75mg

  208. Pioldq

    methotrexate us methotrexate 2.5mg ca reglan sale

  209. levothyroxine 112 mcg

    coming off plaquenil quineprox 500 weight gain while taking plaquenil how many milligrams is an overdose of plaquenil

  210. Vyqzos

    sildenafil drug estradiol uk cozaar brand

  211. Qkqine

    purchase esomeprazole for sale promethazine medication tadalafil 10mg

  212. Ralphhox

    накрутка зрителей Twitch

  213. Iuuatm

    ranitidine price zantac 150mg over the counter flomax sale

  214. Syefqo

    zofran 8mg tablet order valacyclovir 500mg online order finasteride 1mg without prescription

  215. levothyroxine 175 mcg

    cost of naltrexone naltrexone generic is vivitrol the same as naltrexone how long after naltrexone can i take tramadol

  216. molnupiravir canada

    doxycycline and valacyclovir order valtrex online valtrex 1 gram dosage cold sore how effective is valacyclovir

  217. Szxdgd

    buy clindamycin buy generic erythromycin 500mg rhinocort buy online

  218. Vtvfhz

    cefuroxime 250mg tablet purchase cefuroxime for sale buy tadalafil 5mg sale

  219. Uurwfh

    purchase sildenafil pill sildenafil over counter tadalafil order online

  220. Veymkk

    tadalis brand cheap tadacip 20mg order diclofenac 50mg for sale

  221. Uwfvcg

    buy tadalafil for sale avana price purchase diclofenac

  222. Blwduj

    buy generic clonidine 0.1mg erectile dysfunction pills over the counter order meclizine 25mg generic

  223. Jpnqfb

    order minocin 100mg pill order pioglitazone 30mg online buy arava 20mg pills

  224. Dkzpuc

    order imdur pills azithromycin 500mg price tenormin without prescription

  225. Yzykbm

    real casino clomiphene 100mg without prescription purchase misoprostol without prescription

  226. Dnwdqx

    order tizanidine 2mg without prescription buy tizanidine online metoclopramide uk

  227. Zhasiv

    azathioprine order sildenafil in usa micardis 20mg over the counter

  228. Ldfyds

    molnupiravir 200 mg over the counter buy prevacid pill purchase lansoprazole sale

  229. Qveqjw

    imuran 100 mcg pill order pantoprazole 20mg online order phenazopyridine 200mg

  230. Qgswio

    buy diamox pill symmetrel order purchase montelukast without prescription

  231. Vjnczu

    buy tadalafil 20mg pills buy prednisone 10mg for sale brand prednisone 5mg

  232. Tqpjqt

    zithromax 500mg uk order azithromycin 500mg online order prednisolone sale

  233. Cxbdsf

    ventolin 4mg over the counter purchase triamcinolone generic order triamcinolone 10mg without prescription

  234. Egvyuk

    order acyclovir generic avlosulfon over the counter oral aceon 8mg

  235. Fozwvk

    order fexofenadine 180mg online brand panadol buy paracetamol without prescription

  236. Usdsvf

    trileptal 600mg without prescription rosuvastatin 10mg brand rosuvastatin 20mg without prescription

  237. Yvltvt

    prograf 1mg pill purchase tricor without prescription fenofibrate oral

  238. Shdnkb

    buy colchicine 0.5mg pills buy clopidogrel online cheap clopidogrel canada

  239. Cswgzc

    oral ditropan 5mg buy oxybutynin sale buy generic furadantin

  240. Lgttld

    buy motrin 400mg generic buy paroxetine 10mg for sale order rocaltrol 0.25 mg pill

  241. Uvlooh

    purchase zyban pill order cyclobenzaprine sale sildenafil 100mg usa

  242. Vopzaq

    methotrexate 2.5mg usa methotrexate us buy cozaar 50mg

  243. Jtujdl

    esomeprazole 40mg canada imitrex 25mg for sale sumatriptan cost

  244. Sfskwm

    levaquin price levofloxacin medication ranitidine 150mg pill

  245. Vchmsr

    buy mobic 15mg pills meloxicam 7.5mg pills tamsulosin 0.2mg oral

  246. Rpeyzh

    order ondansetron 4mg generic buy spironolactone generic order zocor online

  247. Inedaa

    purchase ampicillin online order cipro 500mg sale order metronidazole 200mg for sale

  248. Xyypim

    augmentin 1000mg brand augmentin 1000mg sale trimethoprim price

  249. Woqqla

    buy cephalexin 500mg online buy cephalexin 125mg online cheap order erythromycin pills

  250. Cecwvv

    purchase sildenafil online rhinocort cheap buy generic budesonide

  251. Uyyiyy

    cefuroxime 500mg usa buy bimatoprost generic order robaxin 500mg sale

  252. Gjgvcr

    trazodone 50mg brand buy trazodone pill sildenafil 100mg usa

  253. Mbpjpx

    glucophage over the counter buy amlodipine pill buy amlodipine online

  254. Gpwaih

    buy lisinopril 5mg sale prilosec 10mg cost generic atenolol

  255. Junumz

    brand clarinex 5mg buy diltiazem generic loratadine price

  256. Vejwmc

    ketorolac generic order generic celebrex purchase cozaar generic

  257. Pexfiz

    buy generic altace 10mg cost amaryl glimepiride tablet

  258. Yjyojh

    purchase carvedilol elavil 50mg pills generic elavil 10mg

  259. Aezxry

    order nitrofurantoin without prescription fosamax 70mg cheap buy motrin 600mg pills

  260. Ufozlo

    order remeron without prescription order pamelor 25 mg online cheap brand pamelor 25mg

  261. Wbewrk

    order fenofibrate 200mg without prescription trileptal 300mg pill uroxatral buy online

  262. Ixlxtg

    cost rocaltrol 0.25mg rocaltrol for sale online calcitriol 0.25mg usa

  263. Moljst

    buy prednisone 20mg online cheap purchase prednisone online amoxicillin over the counter

  264. Rnsczx

    buy zithromax 500mg pills neurontin 800mg us buy gabapentin 100mg generic

  265. Zskgod

    order generic azithromycin prednisolone generic neurontin 600mg generic

  266. Makbuw

    order furosemide pill furosemide 20 mg tablet brand name ivermectin india

  267. Qgkrjz

    plaquenil 400mg cost buy stromectol 3mg pill buy ivermectin 12mg for humans

  268. Jlvtvi

    atorvastatin drug order generic sildenafil 150mg buy sildenafil 50mg online cheap

  269. Wqumnf

    order metoprolol 100mg generic vardenafil online methylprednisolone 4 mg without a doctor prescription

  270. Nlyqsr

    order clomid 100mg online carvedilol 25mg drug buy pregabalin 75mg pill

  271. Fagvfw

    aristocort cheap buy albuterol order priligy 30mg online cheap

  272. Dothzl

    aristocort pill ventolin 2mg without prescription dapoxetine for sale online

  273. Thomasteato

    top dating sites in usa online dating site

  274. Apjjuu

    cytotec 200mcg drug misoprostol 200mcg pills buy synthroid 150mcg online cheap

  275. Vnkyry

    buy zovirax 400mg generic diltiazem 180mg oral allopurinol 300mg ca

  276. Uvmxxw

    purchase zovirax generic zovirax online buy allopurinol 300mg sale

  277. Fauqyv

    crestor sale buy crestor 10mg online cheap cheap tetracycline 250mg

  278. Iijxfp

    crestor 10mg brand purchase domperidone buy tetracycline generic

  279. Dotdhw

    lioresal online flexeril 15mg without prescription sildenafil 150mg generic

  280. Qoddvl

    purchase ozobax online cheap baclofen 25mg oral order sildenafil 50mg generic

  281. Osjcvr

    tadalafil 40 mg order toradol 10mg generic purchase toradol pills

  282. Fbfbra

    colchicine cost purchase plavix order methotrexate 5mg generic

  283. Sayliw

    colchicine 0.5mg price plavix for sale buy methotrexate 10mg generic

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.