Frankfurter Gemeine Zeitung

Spanien: 500 aus der Wohnung an die Luft, jeden Tag

In Spanien gibt es aktuell etwa 500 Zwangsräumungen wegen Insolvenz der Bewohner pro Tag, und nach Schätzungen sind es noch weit mehr. Insgesamt soll die Zahl der Vertreibungen im Umfeld der Finanzkrise allein dieses Jahr dort zwischen 20 und 30.000 liegen. In den Großstädten gab es am Wochenende wieder zahlreiche und massenhafte Proteste.

Zugleich bereichern sich die herrschenden Eliten dort wie hier in einer Art und Weise wie wir dies nur noch aus den Raubzügen feudaler Herrscher kennen. Ein spanischer Multi-Miliardär ist im Land überbordender Arbeitslosigkeit gar zum reichsten Europäer aufgestiegen.

Was muss eigentlich noch alles passieren, bevor auch hier die Leute endlich mal daran gehen, ihre eigenen Interessen zu vertreten?

Wollen die wirklich alle warten, bis der gleiche Kahlschlag auch in Deutschland Alltag ist und wie wäre es, Solidarität in Europa zu erweisen? Das hat Herr Gauck in seiner Europa-Ansprache noch nicht richtig aussprechen können, deswegen machen wir es hier.


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.