Frankfurter Gemeine Zeitung

Wohin geht Bockenheim? Veranstaltung Mittwoch 5. Juni 19.30 Uhr, Kirchplatz 9


Bockenheim hat sich verändert und verändert sich weiter. Die Universität geht, Neues kommt. Dieser Wandel birgt Chancen und Risiken. Der Stadtteil ist ein guter Platz zum Leben. Er ist für viele Heimat. Die unterschiedlichsten Menschen wohnen und arbeiten gerne in diesem bunten und vielfältigen Stadtteil. Was können wir tun, damit Bockenheim für uns alle „Bockenheim“ bleibt?

Unterschiedliche Gruppen aus dem Stadtteil wollen mit möglichst vielen Menschen die Veränderungen erörtern und positiv mitgestalten Dazu gehört, dass die Mieten in Bockenheim nicht weiter steigen. Auch die Wohnungen, die entstehen und die dringend benötigt werden, sollen für die hier Lebenden bezahlbar bleiben. Wenn wir gemeinsam handeln, können wir Positives bewirken und negative Entwicklungen verhindern.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen!

Von und mit: Evangelische Gemeinde Bockenheim, katholische Pfarreien in Bockenheim, Stadtteilbüro Bockenheim, Mieterinitiative im Stadtteilbüro, Gruppe Philosophicum, Offenes Haus der Kulturen e.V. und als Gast Herr Rietschel, Präsident der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst und Prof. Bernd Belina, Humangeograph an der Goethe-Universität


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.