Frankfurter Gemeine Zeitung

Christopher Street Day (19. – 21. Juli 2013) – in Frankfurt nur noch Party-Time?

Notting Hill Carnival 2012, Foto: ”Kale-xander 2010“, CC-Lizens: CC BY 2.0

Fasching im Sommer? Dufte Idee: Party-Time. Oder so ähnlich, jedenfalls ein Event, wo man hingeht. Stellt sich bloß die Frage, wo findet man so etwas? Jetsetter, gutsituierte SINKIs (Single-Income-No-Kids) und DINKIs (Double-Income-No-Kids) fliegen im August zum Notting Hill Carnival (London, Großbritannien). Caribischer Charme, echt geile Stimmung, kein Kommerz-Food, vieles improvisiert, wenig Kommerz. Tolle Idee, aber gibt es so etwas früher im Sommer, vielleicht näher zu uns, vielleicht sogar direkt in Frankfurt/Main?

Manuela, eine Bekannte wußte, dass es so etwas auch in Bankfurt  – manch Spötter bezeichnet so das hiesige Frankfurt/Main – gibt. Es nennt sich Christopher Street Day (kurz: CSD)¹. Man kann ihn dieses Jahr vom 19. – 21. Juli besuchen. Tipp am Rande: Die lokale CSD-Webseite ist http://www.csd-frankfurt.de/.

Sobald man die frankfurter CSD-Webseite aufschlägt, fühlt man sich von der vielen Werbung ein klein wenig erschlagen. Aber man muß sich ja irgendwie finanzieren, so ein kundiger CSD-Besucher des letzten Jahres. Als Hintergrund der vielen Werbung, dies sollte man wissen, ist das durch Werbeeinnahmen eingespülte Geld bitter nötig – gilt es doch, das gesamte Programm zu finanzieren. Wir feiern schließlich alle gerne, und die LGBT-Community, welche sich vieler Ressentiments zu erwehren hat, erst recht – ein Akt der Selbstbehauptung, führte er weiter fort.

Weiterlesen »


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.