Frankfurter Gemeine Zeitung

Wiederaufnahme von “Hauptsache Arbeit” von Sybille Berg im Kellertheater


Dieses Wochenende gibts am Freitag und Samstag ab 20.30 Uhr Sybille Berg im Kellertheater:
Die Firma lädt zur alljährlichen Betriebsfeier auf einen Vergnügungsdampfer ein. Alles wie immer? Der Höhepunkt des Jahres? Nicht ganz – diesmal stehen, zum Wohle der Bilanzen, Entlassungen an. Wer seinen Job behalten will, tritt an zum stromschlagbehafteten „Angsthasenspiel“. Zusätzlich fordert ein guruhafter Motivationstrainer die Mitarbeiter zu intimen „Wie-ich-der-Firma-danken-kann”-Beichten auf. Wer liefert die beste Begründung, warum er oder sie den Job behalten soll? Der Wettkampf kann beginnen…Das Theaterstück von Sibylle Berg ist eine rabenschwarze Groteske über Spaß an Selbstausbeutung, Flexibilität im Job durch Sport, Träume nach Dienstschluss und über einen fantasielosen Chef, der Frauen mit Tüten auf dem Kopf flachlegt. Es stellt sich die Frage, wie sehr unser aller Leben durch die „Arbeit“ (fremd-) bestimmt wird..
“Irrwitzig makaber”, “erbarmungslos”, aber auch “depraviert-romantisch und schön” schrieb das Strandgut; “Sarkastisch, zynisch, makaber” die FAZ- well, das klingt verheißungsvoll. Zur Wiederaufnahme gibts einige Specials des Ensembles: am Samstag nach der Hälfte der Aufführungen das “Bergfest” .Nach der Aufführung gibts Party plus Bufffet- also: HINGEHEN! Außerdem werden signierte Bücher von Sybille Berg auf der Facebookseite des Kellertheaters verlost. UND HIER IST DER TRAILER ZUM STÜCK:

Weitere Infos unter: http://www.kellertheater-frankfurt.de/


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.