Frankfurter Gemeine Zeitung

Kataster für Videoüberwachungsanlagen in Frankfurt!

Datenschützer fordern Erstellung eines Katasters für Videoüberwachungsanlagen in Frankfurt

Nach einer großen Zahl von Hinweisen aus der Frankfurter Bürgerschaft hat die Bürgerrechtsgruppe dieDatenschützer Rhein Main inzwischen Kenntnis von ca. 60 Videoüberwa-chungsanlagen (mit einer bis zu mehr als 50 Kameras) im öffentlichen Straßenraum in meh-reren Frankfurter Stadtteilen. Errichtung und Betrieb des größten Teils dieser Anlagen er-scheint rechtlich mindestens zweifelhaft.

Wie schwierig es derzeit für BürgerInnen sein kann, von öffentlichen und privaten Stellen Auskünfte über Videoüberwachungsanlagen zu erhalten, ist einem aktuellen Bericht aus der Frankfurter Neuen Presse vom 23.08.2013 zu entnehmen.

Ein öffentlich einsehbares Videokataster würde solche Probleme deutlich reduzieren. Die Bürgerrechtsgruppe dieDatenschützer Rhein Main hat deshalb in einem Schreiben an den Oberbürgermeister der Stadt Frankfurt, Herrn Peter Feldmann, und an die Fraktionen im Frankfurter Stadtparlament die Errichtung eines Videokataster angeregt, das
- für alle interessierten BürgerInnen im Internet abrufbar wäre und aus dem hervorgeht
- wo Videoüberwachungsanlagen bestehen;
- wer der Betreiber ist und
- welchem Zweck diese Anlagen jeweils dienen.

Auch Erstellung und Pflege des Videokataster könnte Bestandteil des Aufgabenkatalogs eines Unabhängigen Frankfurter Datenschutzbüros sein, dessen Errichtung die Bürgerrechtsgruppe dieDatenschützer Rhein Main bereits mehrmals vorgeschlagen hat.

Dass die Errichtung eines Videokatasters rechtlich und tatsächlich möglich ist, beweist die Praxis in Bayern. Die Online-Ausgabe der SZ präsentierte am 31.07.2013 unter der Überschrift „Wie Kameras unser Verhalten verändern“ eine interaktive Karte, auf der erkennbar ist wo in Bayern von wem zu welchem Zweck wie viele Videoüberwachungsanlagen betrie-ben werden und wie sich die Zahl der Kameras in den letzten Jahren verändert hat:
http://www.sueddeutsche.de/bayern/videoueberwachung-wie-kameras-unser-verhalten-veraendern-1.1735946.

 

dieDatenschützer Rhein Main


8 Kommentare zu “Kataster für Videoüberwachungsanlagen in Frankfurt!”

  1. mfrebqBX

    find phone number name [url=http://publicrecordscheckusa.com/]ihss background check[/url] background check central unit ogspeg sample background check authorization forms

  2. haoick

    elyxju mental health court medicare mental health coverage journaling prompts for mental health
    mental health cooperative nashville coastal empire mental health
    metropolitan center for mental health

  3. Esthernabg

    Ezdpfp femogo canadian pharmacy online online pharmacy

  4. Esthernab

    Vnbltv ngcsno best online pharmacy pharmacy online

  5. Esthernab

    Jngrbr cthrty walmart pharmacy canadian pharmacy online

  6. Esthernab

    Ucrbkb mifhti cvs pharmacy canadian pharmacy online

  7. tadalafil 10 mg

    Zuubji zlnpok clomid order online clomiphene for sale

  8. generic tadalafil

    Bpfkda nbnxsx zithromax azithromycin z pack

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.