Frankfurter Gemeine Zeitung

Wem gehört die Stadt: Treffen So. 08.09.

Es sei noch einmal daran erinnert, dass das Plenum des Netzwerks “Wem gehört die Stadt?” am Sonntag, den 08. September um 14 Uhr 30 im Studierendenhaus Campus Bockenheim stattfindet.

Da es viel zu besprechen und einiges zu organisieren gibt, hier die Aufforderung möglichst zahlreich zu erscheinen. Anschliessend geht es ins Gallus (s. Ankündigung, Aufwertung oder Verdrängung).


Zukunft des Gallus: Aufwertung oder Verdrängung?

Das Gallus unterliegt derzeit rasanten Veränderungen. Nicht zuletzt durch die Ausweitung des Europaviertels sind auch in den anderen Teilen des Viertels neue Bauprojekte begonnen worden, die auf hochpreisige Eigentumswohnungen und Büroraum abzielen. Steigende Mieten und Verdrängung von bisher hier lebenden Menschen sind die Folgen. Das Gallus ist bei weitem nicht der einzige Ort, an dem derartige Aufwertungs- und
Verdrängungsprozesse stattfinden. Auch in anderen Städten als Frankfurt zeigt sich ein Phänomen, welches in der wissenschaftlichen Diskussion als „Gentrifizierung“ beschrieben wird.

Über die Folgen der Gentrifizierung des Gallus werden an diesem Abend Prof. Bernd Belina (Geograph an der Universität Frankfurt) und Repräsentanten der Bewohner_innen des Viertels diskutieren.

8. September 201 3 / 1 9:00 Uhr
Gallus Zentrum
Krifteler Str. 55
60326 Frankfurt/M.

Der Eintritt ist frei!


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.