Frankfurter Gemeine Zeitung

Sind wir toll: GRÜNE-Mitglieder-Versammlung am Samstag zum Koalitionsvertrag mit der CDU

Die Landesmitglieder der GRÜNEN mussten sich am Samstag irgendwie einen Weg durch einen Spalier lautstarker Fluglärmgegner bahnen, um in den Casinosaal der Frankfurter Stadtwerke zu gelangen, wo die Absegnung des Koalitionsvertrages mit der CDU stattfand.

Bis auf wenige ältere Dissidenten, die offen den Protestierenden ihre Zustimmung zeigen, waren die jungen (adretten) und nicht mehr so jungen (dezent-teuer look) GRÜNEN-Mitglieder ziemlich betröppelt – wer möchte schon ausgebuht werden?

Im Wahlkampf hatte Herr Al Wazir eine Schliessung des Frankfurter Flughafens von 8 Stunden gefordert, daraus wurde eine abwechselnde Nutzung der Start- und Landebahnen.

Während die Polizei den Eingang sicherte, verteilte die Gewerkschaft der Polizei Flugblätter mit einem interessanten Zitat von Herrn Al Wazir „Wer Linkspartei wählt, läuft Gefahr, mit Bouffier aufzuwachen“

Auf einer Bühne sprachen verschiedene Redner. Die Rednerin der IG-Metall entlarvte das Totschlagsargument des Flughafens als Arbeitsplatzmaschine: die meisten Jobs (das Substantiv Arbeit ist im Neoliberalismus obsolet geworden) seien prekär und unterbezahlt.

Die Abschiebepraxis würde weitergehen. „Abgeschobene sollen in begründeten Fällen ein Handgeld erhalten, um ihnen die ersten Schritte am neuen (?) Aufenthaltsort zu erleichtern.“ heisst es im Koalitionsvertrag.

Den Mitgliedern wurde immer wieder an den Kopf geworfen, dass sie sich schämen sollten; das taten sie aber nicht: über 74% stimmten dem Koalitionsvertrag mit der CDU zu.

Im Fernsehen drohte Herr Al Wazir seine Partei zu „modernisieren“.

Startbahngegnerschaft war vorgestern, heute ist Quartiersgarage und Frankfurter Garten (Sponsor: FRAPORT).


Ein Kommentar zu “Sind wir toll: GRÜNE-Mitglieder-Versammlung am Samstag zum Koalitionsvertrag mit der CDU”

  1. ano

    Passt doch prima: Die Gewerkschaft der Polizei wird jetzt öfters mit den GRÜNEn zusammenarbeiten – sind echte Brüder im Geiste!

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.