Frankfurter Gemeine Zeitung

UNIFORM BOYS – der autoritäre Kern des Hardcore

Freitag, 3. Januar 2014
19.30 Uhr // Vortrag mit Thomas & Andi von der Punkband THE HIGH SOCIETY

Die Empörung war groß, als sich vor einigen Jahren die ersten Nazis als Hardcore Fans outeten, das Moshen anfingen und die Askese predigten. Die eigene Moral und Ethik aus dem Munde eines Faschisten zu vernehmen war unerträglich. Es musste sich um dreisten Diebstahl, ja um eine feindliche Übernahme handeln.

Die vermeintlichen Angriffe von außen versuchte man mehr recht als schlecht abzuwehren und man bemühte sich zu begründen, warum es eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit sei, als Nazi auch Freude an Youth of Today und einer Youth Crew zu haben. Statt Hardcore mal an seinen reaktionären Wurzeln zu packen, verpackte man die gestählten Männerkörper lieber in textilförmige Bekenntnisse und war zufrieden.

Der Vortrag will Hardcore an seinen autoritären Kern erinnern. Gewisse Standards, wie die Askese, das Crew-Denken oder die Ökologie, die den Hardcore oft sehr stolz machen, sollen unter die Lupe genommen werden. Wer ist der Hardcore-Mensch? Ist er die neoliberale Transformation des Punk oder aber tatsächlich ein Nazi in postmodernem Gewand? Eine fetzige Powerpointpräsentation und feinste Zitate aus der Hardcoregeschichte werden euch erwarten.

http://www.klapperfeld.de/

Faites votre jeu! | Klapperfeldstraße 5 | 60313 Frankfurt
faitesvotrejeu.blogsport.de | faitesvotrejeu@yahoo.com | 0163 9401683


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.