Frankfurter Gemeine Zeitung

Veranstaltung: NSA und Geheimdienstaktivitäten in Hessen

Montag, 20. Januar 2014, 19.30 Uhr, Kneipe

Was ist bekannt? Was können wir tun?

Im Rhein-Main-Raum schlägt das Herz des US-Überwachungswahns. Aber auch deutsche Geheimdienstaktivitäten sind hier dicht gesät. Wir wollen die Situation in Rhein-Main beleuchten. Welche Abhörzentren liegen hier? Welche Funktion hat der „Dagger-Complex“ in Darmstadt-Griesheim? Ist das US-Generalkonsulat in Frankfurt eine Geheimdienstzentrale? Auf der Veranstaltung werden Aktivisten informieren und diskutieren, die seit Jahren zu dem Thema arbeiten. Eine wichtige Frage dabei: Müssen wir das alles so hinnehmen oder gibt es Möglichkeiten des Widerstands, des Protests?
Mit Gabi Goldbach (Spion Schutzbund, ATTAC), Uli Breuer (Personalrat/die Datenschützer), Adrian Gabriel (Referent Innenpolitik/LINKSFRAKTION Hessen)

Veranstalter: Linkes Forum Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem Spionschutzbund, LINKSFRAKTION Hessen, ATTAC Darmstadt und dem Club Voltaire.


Eintritt frei – Spenden erwünscht!

verein club voltaire e.V. kleine hochstraße 5 60313 frankfurt am main

069 – 292408 069 – 284579 clubvoltaire@t-online.de

www.club-voltaire.de


2 Kommentare zu “Veranstaltung: NSA und Geheimdienstaktivitäten in Hessen”

  1. Esthernabj

    Bpzgmq znscuu online canadian pharmacy cvs pharmacy

  2. Esthernab

    Vlohfc lozlva rx pharmacy rx pharmacy

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.