Frankfurter Gemeine Zeitung

Blockupy 2014 – Aktive bereiten bei Treffen am Sonntag diesjährige Proteste vor

Blockupy-Aktiventreffen:
Sonntag, 26. Januar 2014, 11.30 bis 17.30 Uhr
DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, Frankfurt am Main

Aktive des bundesweiten Blockupy-Bündnisses kommen am Sonntag in Frankfurt am Main zusammen. “Am Sonntag machen wir Blockupy 2014 konkret. Wir verabreden die nächsten Schritte und bilden die nötigen Arbeitsstrukturen, um die diesjährigen Proteste in Deutschland vorzubereiten”, sagte Blockupy-Sprecher Roland Süß. “Blockupy 2014 – das heißt: Wir wollen Teil einer europaweiten dezentralen Aktionswoche im Mai sein. Und wir werden die geplante Eröffnung des EZB-Neubaus im Spätherbst zu einem Ereignis des massenhaften, transnationalen, ungehorsamen Widerstands machen.”

Den Rahmen für die diesjährigen, europaweiten Blockupy-Aktivitäten haben mehr als 450 Aktivistinnen und Aktivisten aus 15 Ländern bereits im November bei einer europäischen Blockupy-Aktionskonferenz festgelegt. Das Treffen am Sonntag soll nun den Auftakt zu den konkreten Vorbereitungen der Proteste in Deutschland bilden.

Mit einer Blockade der EZB, Aktionen Zivilen Ungehorsams in der ganzen Stadt und einer großen, bunten Demonstration hatten die Blockupy-Aktiven im Juni des vergangenen Jahres bereits zum zweiten Mal ein deutliches Zeichen gegen die Verarmungspolitik der Troika gesetzt. Dagegen stand die gewaltsame, offensichtlich politisch motivierte Untergrabung der Demonstrationsfreiheit durch die Polizei

Tagesordnung:
http://kurzlink.de/blockupy-treffen

Weitere Infos zu Blockupy:
http://blockupy.org


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.