Frankfurter Gemeine Zeitung

TTIP – Wollen wir das wirklich?

Kreativer Infostand über die Gefahren des transatlantischen Freihandelsabkommens
Donnerstag, 31. Juli, 14 bis 15.30 Uhr – Frankfurt Hauptwache, vor der Katharinenkirche

Trotz massiver Proteste aus der Zivilgesellschaft halten die EU und die USA an ihren Plänen für das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP fest. Weiterhin sollen Konzerne Staaten verklagen können, wenn neue Umwelt- oder Sozialgesetze ihre Gewinnerwartungen schmälern. Ob Hormonfleisch, genveränderte Lebensmittel, Fracking oder Arbeitnehmerrechte: Sozial-, Umwelt- und Verbraucherschutz-standards drohen im Interesse großer Unternehmen abgesenkt zu werden – auf beiden Seiten des Atlantiks. Ist das wirklich, was die europäische Bevölkerung will?

Mit einer Straßentheater-Aktion am Donnerstag an der Frankfurter Hauptwache wollen AktivistInnen von Attac auf Gefahren durch das geplante Abkommen hinweisen. BesucherInnen haben anschließend die Möglichkeit, sich in einem Infostand über TTIP zu informieren.


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.