Frankfurter Gemeine Zeitung

Eine immer noch aktuelle Geschichte – im Club Voltaire

Donnerstag, 04. September 2014, 20:00 Uhr, Kneipe

Rolf Becker liest:

Das Kommunistische Manifest

Die F.A.Z. meinte einmal, das “Kommunistische Manifest” von Karl Marx und Friedrich Engels (1848) enthalte eine frühe Theorie dessen, was heute “Globalisierung” genannt wird. Ein vergiftetes Lob? Oder eine Anregung, einmal nachzusehen, was darin noch immer oder immer wieder aktuell ist? Der Schauspieler Rolf Becker ist in Filmen von Edgar Reitz, Peter Zadek, Volker Schlöndorff und in vielen Fernsehproduktionen aufgetreten. Seit einigen Jahren liest er in deutschen Städten aus dem “Manifest” vor und erntet dabei an manchen Stellen erkennendes Lachen und viel zustimmenden

Beifall.

Veranstalter: KunstGesellschaft in Zusammenarbeit mit dem Club Voltaire


Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.