Frankfurter Gemeine Zeitung

1. Nov. 2014, Frankfurt am Main – Demonstration “Glücklich ohne Überwachung” und CryptoParty

[Vorbemerkung: Zwei Termine - Demonstration & CryptoParty!]

 

Gemeinsam gegen Überwachung aufstehen

Überwachung – dieses diffuse Wissen. Dass Geheimdienste mittlerweile alles über einen Wissen, weil sie weitgehend die gesamte Kommunikation überwachen – dieses diffuse Wissen – erzeugt nach und nach eine diffuse Angst, lässt die Gesellschaft letztlich resignieren und macht unglücklich. Darum laden wir euch zu einer

“Glücklich-ohne-Überwachung”-Demo 

ein, um gegen diese Überwachung zu demonstrieren.

Es ist an der Zeit, den Kreislauf der Angst zu durchbrechen. Deswegen soll die Demo möglichst bunt und fröhlich gestaltet werden; Musik und Tanz sind ausdrücklich erwünscht. Ein breites, fröhliches und lebenslustiges Bündnis braucht es, um diesem fortschreitenden Überwachungswahnsinn entgegenzutreten.

Damit dies gelingt, wäre es großartig, wenn ihr euch mit bunten und lebenfrohen Ideen in diese Demo einbringen würdet. Eure Ideen, euer Engagement gegen den ständig fortschreitenden Abbau grundgesetzlich garantierter Freiheitsrechte ist jetzt gefordert. Wenn wir jetzt nicht gemeinsam aufstehen und laut sind, wird in wenigen Jahren ein Überwachungsstaat entstanden sein, der selbst die Ideen von Orwell langweilig und freundlich erscheinen lässt.

Darum: fröhlich sein und mitmachen!
Wann: 1. November 2014

Auftaktkundgebung 12.00 UhrBeginn Demozug 13.00 Uhr

Wo: Frankfurt am Main, Hauptbahnhof/Kaiserstraße

CryptoParty

Digitale Selbstverteidung

Kommt nach der Demo zur CryptoParty und lernt, wie ihr eure Kommunikation sicherer machen könnt. Je nach Bedarf erfahrt ihr etwas über grundlegende Konzepte von Verschlüsselung, anonymes Surfen mit dem TOR-Browser, PGP-Verschlüsselung von Emails, verschlüsseltes Chatten, die wichtigsten Apps für Smartphones… und vieles mehr.

In der Regel gibt es auch genug Zeit, für themenbezogenen Fragen und Anliegen. Crypto-Engel helfen jedem so gut wie möglich.Die Veranstaltung ist kostenlos, jede/r Teilnehmer/in ist herzlich willkommen, egal ob Anfänger/in oder Expert/in in Computersachen.

Es gibt offenes W-LAN und die benötigte Software zum Download. Getränke werden zum Verkauf angeboten.

Macht mit! Wichtig ist nur – da es ja um praktische Übungen geht – das Mitbringen eines entsprechenden Laptops oder Smartphones sowie eines USB-Sticks und guter Laune!

Wann: Nach der Abschlusskundgebung – um 19.00 Uhr

Wo: Die Zentrale Coworking | Berger Str. 175, 60385 Frankfurt (Bornheim) | über Berger Kino, direkt an der U-Bahn-Station Bornheim-MitteVeranstaltet wird das ganze durch unseren Bündnispartner “@CryptoPartyFfm”.

- – -
V. i. S. d. P.: Piratenpartei Hessen, Kristos Thingilouthis, Gelastr. 48, 60388 Frankfurt am Main


5 Kommentare zu “1. Nov. 2014, Frankfurt am Main – Demonstration “Glücklich ohne Überwachung” und CryptoParty”

  1. Esthernabs

    Xdnvte aaytvs online pharmacy canada canada pharmacy

  2. Esthernabk

    Qdbvrw wbsarh rx pharmacy cvs pharmacy

  3. Esthernab

    Zagqrj nterxv canada online pharmacy canadian pharmacy online

  4. Esthernab

    Ldakjc fqdghf online pharmacy online canadian pharmacy

  5. tadalafil reviews

    Ehupxb xlrsnw clomid 50mg clomid 50 mg

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.