Frankfurter Gemeine Zeitung

Chance für eine Politikwechsel in Europa? Diskussion mit Giorgios Chondros (SYRIZA)

Samstag, 17.01.2015 | 20:00 Uhr  – Haus der Jugend Frankfurt/M. Deutschherrnufer 12

Am 25. Januar wird in Griechenland ein neues Parlament gewählt. Nach Meinungsumfragen ist zurzeit SYRIZA, die „Koalition der radikalen Linken“, die stärkste Partei. Schon droht die Bundesregierung, Griechenland müsse die Austeritätspolitik der letzten Jahre fortsetzen oder die Eurozone verlassen.

Doch das Diktat der Bundesregierung und der Troika von Europäischer Kommission, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds hat zu einer humanitären Krise geführt, wie sie in Europa vor einigen Jahren noch undenkbar schien. Das griechische Sozialprodukt ist in den letzten sechs Jahren um ein Viertel geschrumpft, unzählige Menschen haben ihren Arbeitsplatz, ihr Einkommen, ihre Krankenversicherung verloren. Kinder hungern, Selbstmorde nehmen zu. Millionen hoffen nun auf einen Politikwechsel.

Was sind die Ziele und die Strategie von SYRIZA?

Welchen Handlungsspielraum hätte eine linke Regierung in Griechenland?

Welche Auswirkungen hätte sie auf Europa?

Was können wir von der griechischen Linken lernen, um auch in Deutschland einen Politikwechsel herbeizuführen?

Veranstaltungswebseite: http://www.hessen.rosalux.de/event/52560


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.