Frankfurter Gemeine Zeitung

Nu schon wieder: Gewalt gegen EZB!

Mario Draghi, Chef der EZB und ehemaliger Manager einer internationalen Investmentbank steht für seine Institution.

Manchmal ist der einflußreiche Job mit Überraschungen abseits des europäischen Finanz-Regimes verbunden: Dann kann es für den Glücklichen sogar Konfetti regnen!

 

Die EZB arbeitet als zentrale ökonomisch-politische Instanz, um die Kapitalisierung des Lebens in Europa vehement voran zu treiben. Dazu dienen Anregungen der Finanzmärkte und die Stimulierung entsprechender Investitionen, z. B. mit “lockerem Geld” – nicht für dich, aber für Anlagefähige, Vertrauenswürdige und politisch Willfährige.

Sie selektiert über Anleihekäufe und Finanzierungsmitteln die Handlungsfähig politischer Akteure und großer Bevölkerungsteile, meist armer Lohnabhängiger.

Mit all ihren Mitteln reiht sie sich in ein Macht-Regime ein, das in Europa vehement und rücksichtslos herrscht und auch darüber hinaus Gewalt ausübt.

 


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.