Frankfurter Gemeine Zeitung

So., 13. Dez. ’15, Offenbach: Planungstreffen “Ramstein 2016″

Stopp-Ramstein-Logo, Link zur Webseite

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde,

am 13.12. von 12-17:30 Uhr findet das Planungstreffen „Ramstein 2016“ in Offenbach statt, zu dem wir Sie/Dich noch einmal herzlich einladen möchten. Gemeinsam wollen wir planen, wie eine große Aktion im Frühsommer nächsten Jahres aussehen kann. Für eine bessere Planung der Veranstaltung, bitten wir um Anmeldung unter: info@ramstein-kampagne.eu, Betreff: Anmeldung Planungstreffen.

Planungstreffen: Ramstein 2016
13. Dezember 2015 | 12.00 bis 17.00 Uhr
Serbisches Kulturzentrum Offenbach
Strahlenbergerstraße 127 | 63067 Offenbach

Um uns die Planung der Veranstaltung zu erleichtern, bitten wir um Anmeldung!

Ziel dieses Treffen soll sein, u.a. zu überlegen und zu planen:

  • Wie die große Aktion Ramstein 2016 (Demonstration, Kundgebung, Umzingelung, etc.) aussehen könnte?
  • Wie kann diese Aktion gestaltet werden?
  • Was sollten wir inhaltlich bearbeiten (Drohnen, Atomwaffen, Konversion, etc.)?
  • Welche Rolle soll Kultur spielen?
  • Wie sollen die Aktionen ab jetzt vorbereitet werden?
  • Was kann und muss in der Region und dezentral geschehen?
  • Wie können Stopp-Ramstein-Komitees überall entstehen?
  • Wie schaffen wir eine große Verbreitung in den sozialen Medien? Wie soll die Pressearbeit aussehen? Wie erreichen wir eine breitere Öffentlichkeit?
  • Wie kann die Aufklärung/Information der Bevölkerung aussehen?
  • Wen können wir noch gewinnen und wer kann noch mitmachen?
  • Was ist mit der internationalen Beteiligung?
  • Wie finanzieren wir alles?

Wir wollen ein Ideentreffen, ein Treffen des Austausches, des Mitmachens, des solidarischen Diskutierens und Ringens um die beste mobilisierungsfähigste Aktion.

Basisnah, emanzipatorisch, solidarisch und vielfältig soll das Treffen sein. Deswegen wollen wir auch viel in Arbeitsgruppen miteinander reden.

Das Programm sowie die Einladung finden Sie / findet Ihr hier. Uns wurden zahlreiche Vorschläge und Anregungen zum Programm per E-Mail zugeschickt. Daher haben wir das Programm noch einmal geringfügig angepasst.

Eine Einladung per Video gibt es hier: https://www.facebook.com/lucas.wirl/videos/10153374856334422/?pnref=story. Weitere Informationen können in der zweiten Zeitung der „Stopp Ramstein“ Kampagne nachgelesen werden: http://www.ramstein-kampagne.eu/zeitung/.

Über eine Weiterleitung an Interessierte würden wir uns sehr freuen.

Mit friedlichen Grüßen
Organisationsausschuss „Stopp Ramstein“


Aktionsbüro Ramstein-Kampagne
Marienstraße 19/20
10117 Berlin
Tel.: 030 20 65 48 57
Fax: 030 31 99 66 89
info@ramstein-kampagne.eu
www.ramstein-kampagne.eu


Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.