Frankfurter Gemeine Zeitung

Smartphone, Internet und Social Media für alle? Globale Gerechtigkeit. Auch in der digitalen Welt! Informationsveranstaltung am 29. September in Frankfurt

Im vorgeblich auf gleichberechtigte Teilhabe ausgerichteten Internet bestimmen mehr und mehr global agierende Konzerne seinen Zugang. Im vermeintlich freien Netz herrschen eine möglichst vollständige Erfassung und umfangreiche Manipulationsmethoden. Eine anonyme Nutzung durch Verschlüsselungstechniken ist zudem den staatlichen Behörden ein Dorn im Auge – erst jüngst wurde die Forderung nach einem Verbot des „Darknets“ wieder laut.

Wie kann unter diesen Umständen eine emanzipatorische Nutzung von Internet und Social Media aussehen und wie eine Gegenwehr von unten gegen die Fremdbestimmung und Beherrschbarkeit durch digitale Technologien – transnational, kollektiv und auch ohne digitale Abstinenz? Dieser Frage gehen drei VertreterInnen des globalen Südens nach:

  • Yves Ndagano aus der DR Kongo (heute Schauspieler und Musiker) musste als Kind in den Coltan-Minen von Nord-Kivu zwangsarbeiten und kämpft jetzt als Künstler gegen die dortigen Ausbeutungsverhältnisse.
  • Lina Ben Mhenni aus Tunesien ist Bloggerin, war in der Rebellion in Tunesien aktiv und setzt sich kritisch mit den damaligen Erfahrungen der Flash Mob Mobilisierung auseinander.
  • Arvind Kumar aus Indien ist Aktivist der erfolgreichen indischen Widerstandsbewegung gegen facebook´s limitierten Internetzugang free basics.

Aus unterschiedlichen Perspektiven des globalen Südens setzen sich die drei ReferentInnen mit den Vor- und Nachteilen von Social Media auseinander und schildern ihre Erfolge im Kampf gegen die Herrschaftsstrukturen in der digitalen Welt.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag 29.09.2016 ab 19.00 Uhr im Studierendenhaus Campus Bockenheim, Mertonstr. 26, Frankfurt. Veranstalter ist das Aktionsbündnis gegen Abschiebungen Rhein-Main.

 

5 Kommentare zu “Smartphone, Internet und Social Media für alle? Globale Gerechtigkeit. Auch in der digitalen Welt! Informationsveranstaltung am 29. September in Frankfurt”

  1. punldo

    public criminal records search [url=http://publicrecordscheckusa.com/]free search for people by name[/url] how to check background aiqtem maryland judiciary case search mugshots

  2. Esthernabc

    Lpkhbp hlmgxs online canadian pharmacy best online pharmacy

  3. Esthernab

    Ipzvts itvvzs canadian online pharmacy canadian pharmacy online

  4. Esthernab

    Hqgllz muaxib canadian pharmacy online best online pharmacy

  5. tadalafil 20 mg

    Lookaw xsdrou no prescription clomid where can i buy clomiphene

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.