Frankfurter Gemeine Zeitung

Podiumsdiskussion zur Verkehrspolitik im Frankfurter Osten mit Kandidat*innen zur Landtagswahl am 26.09.2018 in Frankfurt-Bornheim

Das Aktionsbündnis Unmenschliche Autobahn (AUA) lädt ein zu einer Podiumsdiskussion mit den Wahlkreiskandidat*innen von CDU, FDP, Günen, Linken und SPD. Diere Veranstaltung findet statt am Mittwoch den 28.09.2018 ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus Bornheim, Arnsburger Str. 24 (Nähe U-Bahn-Station Höhenstraße – U4).

In der Einladung zur Veranstaltung werden die Fragen an die Kandidat*innen benannt:

  1. Was sind Kriterien einer zukunftsfähigen Verkehrspolitik?
  2. Unterstützen sie die Forderung der Bürgerinitiativen zur Einhausung der A66 / A661 im gesamten Bereich zwischen Riederwaldtunnel, Anschlusstelle Ratswegkreisel und Autobahndreieck Preungesheim?
  3. Welche Alternativen gibt es zum Ausbau von Autobahnen / Fernverkehrsstraßen?
  4. Wie beurteilen die Kandidat*innen die Folgen für die Stadtteile im Frankfurter Osten, sollte die A 66 (Riederwaldtunnel) an die A 661 nach dem derzeitigen Planungsstand angeschlossen werden?
  5. Welche Positionen beziehen die Kandidat*innen zu Forderungen der Bürgerinitiativen?
  6. Welche Position beziehen die Kandidat*innen im Bezug auf Dieselfahrverbote?

Bisher keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.

 

Powered by WordPress • Theme by: BlogPimp/Appelt Mediendesign und tech-a • Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) • Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.